Can­na­bis-Auf­zucht­an­la­ge samt Ern­te ge­fun­den

Friedberger Allgemeine - - Augsburg -

An­woh­ner ei­nes Mehr­par­tei­en­hau­ses in der Uh­land­stra­ße in Pfersee be­merk­ten am Di­ens­tag auf­fäl­li­gen Ge­ruch nach Ha­schisch im Trep­pen­haus und in­for­mier­ten die Po­li­zei. Nach­dem Po­li­zei­be­am­te die in­fra­ge kom­men­de Woh­nung lo­ka­li­siert hat­ten, er­folg­te auf An­ord­nung der Staats­an­walt­schaft ei­ne so­for­ti­ge Durch­su­chung der Woh­nung. Hier­bei fan­den die Be­am­ten zwei Can­na­bis-Auf­zucht­an­la­gen so­wie ei­ne er­heb­li­che Men­ge ge­ern­te­tes Ma­ri­hua­na. Ge­gen den 45-jäh­ri­gen Mie­ter und sei­ne 40-jäh­ri­ge Frau wur­de ein Er­mitt­lungs­ver­fah­ren we­gen des Ver­sto­ßes ge­gen das Be­täu­bungs­mit­tel­ge­setz ein­ge­lei­tet.

Be­trun­ken Au­to und Ver­kehrs­in­sel be­schä­digt

Gleich zwei Mal ver­ur­sach­ten al­ko­ho­li­sier­te Au­to­fah­rer in der Nacht auf Don­ners­tag Un­fäl­le in Haun­stet­ten. Um Mit­ter­nacht war laut Po­li­zei ein 50-jäh­ri­ger Peu­geot-Fah­rer in Schlan­gen­li­ni­en die In­nin­ger Stra­ße stadt­aus­wärts un­ter­wegs. Auf­grund sei­ner un­si­che­ren Fahr­wei­se ge­riet er schließ­lich zu weit nach rechts und der Peu­geot kol­li­dier­te mit ei­nem ge­park­ten Au­di, der da­durch er­heb­lich be­schä­digt wur­de. Die Po­li­zei­be­am­ten stell­ten beim Fah­rer ei­ne Al­ko­ho­li­sie­rung von über 2,0 Pro­mil­le fest. Nach ei­ner Blut­ent­nah­me muss­te der Fah­rer auf­grund psy­chi­scher Auf­fäl­lig­kei­ten in ein Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert wer­den. Bei dem Ver­kehrs­un­fall ent­stand ein Sach­scha­den von rund 9000 Eu­ro. Um 1.40 Uhr fuhr dann ein 76-jäh­ri­ger Mann mit sei­nem To­yo­ta Ya­ris eben­falls die In­nin­ger Stra­ße ent­lang – dies­mal al­ler­dings stadt­ein­wärts. Da­bei über­sah er ei­ne Ver­kehrs­in­sel und ramm­te ein dar­auf ste­hen­des Ver­kehrs­zei­chen. Bei ihm wur­de ei­ne Al­ko­ho­li­sie­rung von 0,94 Pro­mil­le fest­ge­stellt.

Fahr­rad­fah­rer flüch­tet nach Ver­kehrs­un­fall

Ein 21-jäh­ri­ger Fahr­rad­fah­rer fuhr am Di­ens­tag den ge­kies­ten Fahr­rad­weg ent­lang der Bür­ger­meis­terA­cker­mann-Stra­ße stadt­ein­wärts. An der Ein­mün­dung zur Car­lSchurz-Stra­ße über­sah er ei­nen dort war­ten­den To­yo­ta Ver­so und fuhr fron­tal in die hintere rech­te Sei­ten­tür des Au­tos. Der Fahr­rad­fah­rer stürz­te und ver­letz­te sich leicht. Noch be­vor sich der Au­to­fah­rer um die Ver­sor­gung des Rad­lers so­wie die Scha­dens­ab­wick­lung küm­mern konn­te, flüch­te­te der 21-Jäh­ri­ge zu Fuß vom Un­fall­ort. We­nig spä­ter mel­de­te er sich al­ler­dings bei der Po­li­zei. Wäh­rend der Un­fall­auf­nah­me stell­ten die Be­am­ten dann fest, dass der Fahr­rad­fah­rer un­ter Dro­gen­ein­fluss stand.

Mit 2,0 Pro­mil­le am Steu­er

Im Rah­men von Ver­kehrs­über­wa­chungs­maß­nah­men kon­trol­lier­te ei­ne Strei­fe der Ver­kehrs­po­li­zei­in­spek­ti­on Augs­burg am Di­ens­tag um 18.15 Uhr in der Bür­ger­meis­terA­cker­mann-Stra­ße den Fah­rer ei­nes VW-Klein­trans­por­ters. Da­bei stell­ten die Be­am­ten fest, dass der 48-jäh­ri­ge Fah­rer mit über 2,0 Pro­mil­le am Steu­er saß.

Auf­fal­len­de Wun­de führt zur Po­li­zei­kon­trol­le

Ei­ner Po­li­zei­strei­fe fiel am Mitt­woch um 13.45 Uhr im Be­reich der Schill­stra­ße in Lech­hau­sen ein Fahr­rad­fah­rer auf, der im Ge­sicht ei­ne grö­ße­re Wun­de hat­te. Bei ei­ner an­schlie­ßen­den Kon­trol­le des 35-jäh­ri­gen Man­nes konn­te der Grund des mög­li­cher­wei­se vor­an­ge­gan­ge­nen Stur­zes schnell fest­ge­stellt wer­den: Der Fahr­rad­fah­rer hat­te ei­nen Ate­m­al­ko­hol­wert von über 1,6 Pro­mil­le.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.