Re­zep­te ge­gen den Pries­ter­man­gel

Chef ka­tho­li­scher Lai­en for­dert Ein­füh­rung des Frau­en­dia­ko­nats

Friedberger Allgemeine - - Erste Seite - VON DA­NI­EL WIRSCHING

Augs­burg Die Zah­len sind alar­mie­rend: Im Jahr 2015 lie­ßen sich in Deutsch­land nur 58 Män­ner zu Pries­tern der ka­tho­li­schen Kir­che wei­hen. Um den Trend ste­tig sin­ken­der Pries­ter­zah­len zu stoppen, for­dert der Prä­si­dent des Zen­tral­ko­mi­tees der deut­schen Ka­tho­li­ken (ZdK), Tho­mas Stern­berg, zwei Maß­nah­men, die nun schnell um­ge­setzt wer­den müss­ten: die Wei­he so- ge­nann­ter vi­ri pro­ba­ti, be­währ­ter Män­ner, zu Pries­tern. So­wie die Ein­füh­rung des Dia­ko­nats der Frau.

Papst Fran­zis­kus zeig­te sich be­reits of­fen für Dis­kus­sio­nen. Von Re­for­men ist die Kir­che aber weit ent­fernt. So setz­te Fran­zis­kus zwar erst An­fang Au­gust ei­ne Kom­mis­si­on zum Frau­en­dia­ko­nat ein. Die be­fasst sich je­doch mit der Rol­le von Dia­ko­nin­nen in der Ur­kir­che, nicht mit ei­ner even­tu­el­len Zu­las­sung von Frau­en zur Dia­ko­nen­wei­he.

Im Ge­spräch mit un­se­rer Zei­tung geht Stern­berg noch viel wei­ter. So müs­se der Zö­li­bat, die Ehe­lo­sig­keit von Pries­tern, ge­lo­ckert wer­den. Zu­dem for­der­te er, dass Frau­en in der ka­tho­li­schen Kir­che Funk­tio­nen über­neh­men kön­nen soll­ten, die bis­lang Pries­tern vor­be­hal­ten sei­en.

Das In­ter­view mit dem obers­ten Ver­tre­ter ka­tho­li­scher Lai­en le­sen Sie in der Po­li­tik. Im Feuille­ton geht es um die Fra­ge, wel­che Rol­le Re­li­gi­on heu­te noch spielt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.