Fri­scher Frisch­kä­se

Dein Be­lag für das Fla­den­brot

Friedberger Allgemeine - - Feuilleton -

Ein gro­ßes Fla­den­brot, 100 g Frisch­kä­se, hal­be Sa­lat­gur­ke, 100 g Schin­ken, 100 g Em­men­ta­ler in Schei­ben, zwei ge­koch­te Eier, Salz, Pfef­fer, Schnitt­lauch

Schritt 1

Lass dir das Fla­den­brot von ei­nem Er­wach­se­nen mit ei­nem Mes­ser waag­recht durch­schnei­den. Be­strei­che die un­te­re Hälf­te mit Frisch­kä­se.

Schritt 2

Ver­tei­le Schin­ken, Em­men­ta­ler und die in dün­ne Schei­ben ge­schnit­te­ne Gur­ke dar­auf.

Schritt 3

Schnei­de die Eier in Schei­ben und le­ge sie drauf. Wür­ze mit Salz, Pfef­fer und Schnitt­lauch. Set­ze nun die obe­re Fla­den­hälf­te auf und drü­cke sie leicht an.

De­ko­ra­ti­on:

Du kannst den Fla­den als def­ti­ge Ge­burts­tags­tor­te ver­wen­den. Ste­cke da­für ein­fach Ker­zen in den De­ckel. Dann könnt ihr den Fla­den wie ei­ne Tor­te an­schnei­den.

Dei­ne Mei­nung zum Re­zept:

Def­ti­ge Fla­den schme­cken ein­fach gut. Ein biss­chen Frisch­kä­se, Wurst, Kä­se, Ge­mü­se – fer­tig. Hmmmm, le­cker! Pas­send zum Fla­den­brot-Re­zept ha­ben wir uns im Ca­pi­to-Team Ge­dan­ken über Frisch­kä­se ge­macht. Das kann doch nicht so schwer sein, ihn sel­ber zu ma­chen oder? Die Ant­wort: Ist es auch nicht! Wenn du es auch aus­pro­bie­ren willst, schnapp dir doch mal ei­nen Er­wach­se­nen und leg los.

Du brauchst 1 Li­ter Milch, 30 ml Zi­tro­nen­saft, Ge­schirr­tuch, Sieb

Schritt 1 Er­hit­ze die Milch in ei­nem Topf so lan­ge, bis sie auf­steigt. Nimm dann den Topf von der Plat­te und rüh­re den Zi­tro­nen­saft ein. Da­durch ge­rinnt die Milch. Das heißt, sie teilt sich in kla­re, flüs­si­ge Mol­ke und in flo­ckig, fes­te Stück­chen. Vor­sich­tig um­rüh­ren und den Topf zu­rück auf den Herd stel­len. Un­ter vor­sich­ti­gem Rüh­ren kurz kö­cheln las­sen.

Schritt 2 Lass die Mas­se nun et­was ab­küh­len. Le­ge so­lan­ge ein Sieb mit ei­nem Ge­schirr­tuch aus und stel­le das Sieb in ei­ne Schüs­sel.

Schritt 3 Gie­ße die ge­ron­ne­ne Milch in das Sieb: Die Mol­ke fließt durch, die Frisch­kä­se­Tei­le blei­ben im Ge­schirr­tuch lie­gen. Wenn er noch sehr nass ist, kannst du das Tuch oben zu­ma­chen und leicht drü­cken: So wird wei­te­re Mol­ke raus­ge­drückt. Aber drück nicht zu viel, sonst wird dein Frisch­kä­se zu tro­cken. Stel­le al­les über Nacht in den Kühl­schrank.

Schritt 4 Am nächs­ten Mor­gen kann der Frisch­kä­se in Bro­cken vom Ge­schirr­tuch ab­ge­ho­ben wer­den. Du kannst ihn mit Kräu­tern ver­fei­nern.

In­fo Die Mol­ke ent­hält vie­le Vit­ami­ne und Mi­ne­ral­stof­fe. Pro­bier doch mal, ob sie dir schmeckt!

Ca­pi­to-Koch-Le­xi­kon

Fla­den­brot Ein ein­fa­ches Brot, das aus Was­ser und Ge­trei­de be­steht. Weil nor­ma­ler­wei­se kei­ne He­fe zu­ge­ge­ben wird, geht es nur we­nig auf – und wird des­we­gen in dün­nen Fla­den ge­ba­cken. (cao)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.