Vier­kampf an der Spit­ze

Span­nung bei Halb­zeit der Vu­el­ta

Friedberger Allgemeine - - Sport -

Al­to de Naran­co Nai­ro Quin­ta­na hat sich den Tri­kot-Ver­lust leis­ten kön­nen, Al­ber­to Con­ta­dor trotz Sturz noch längst nicht auf­ge­ge­ben, Chris Froo­me und Ale­jan­dro Val­ver­de sind wei­ter im Spiel: Das zwei­te Wo­che­n­en­de der 71. Spa­ni­en­R­und­fahrt ma­ni­fes­tier­te den Vier­kampf um den Ge­samt­sieg.

Auf dem Al­to de Naran­co nach 164 Ki­lo­me­tern er­reich­ten die TopRad­renn­fah­rer das Ziel der neun­ten Etap­pe am Sonn­tag ge­mein­sam. Den Ta­ges­sieg si­cher­te sich der Spa­nier Da­vid de la Cruz, der Quin­ta­na auch das Ro­te Tri­kot ab­nahm und jetzt mit 22 Se­kun­den führt. Aber schon am heu­ti­gen Mon­tag folgt die schwe­re Berg­etap­pe zu den Co­va­don­ga-Se­en. Dort steht wahr­schein­lich ein wei­te­rer Wech­sel an der Spit­ze des Ge­samt­klas­se­ments be­vor.

Am Vor­tag hat­te sich der Tour­de-Fran­ce-Drit­te Quin­ta­na auf den bis zu 25 Pro­zent stei­len Ram­pen des Schluss­an­stiegs auf den Cam­pe­ro­na das Ro­te Tri­kot ge­holt. Bei sei­ner im­po­san­ten Schluss­at­ta­cke ließ der Ko­lum­bia­ner, der die Vu­el­ta erst­mals ge­win­nen will, al­le Mit­fa­vo­ri­ten ste­hen. Der nach sei­nem Sturz am Vor­tag am Knie ban­da­gier­te und bunt ge­tap­te Con­ta­dor fei­er­te ein klei­nes Come­back und nahm Froo­me so­gar acht Se­kun­den ab.

Das war der ers­te klei­ne Rück­schlag, den der drei­fa­che Tour­sie­ger aus Groß­bri­tan­ni­en bei die­ser Vu­el­ta nach ei­nem per­fek­ten Start ein­ste­cken muss­te. „Ich kämp­fe ums Über­le­ben“, sag­te Froo­me, der mit sei­ner Form zu­frie­den ist und als gro­ße Ab­si­che­rung noch das Zeit­fah­ren am vor­letz­ten Tag hat. Der Sky-Ka­pi­tän will das sel­te­ne Dou­ble aus Sie­gen bei der Tour de Fran­ce und Vu­el­ta schaf­fen.

Nai­ro Quin­ta­na

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.