Frei­hei­ten falsch ge­nützt

Friedberger Allgemeine - - Sport Regional - VON RO­BERT GÖTZ ro­bert.goetz@augs­bur­ger-all­ge­mei­ne.de

Der FCA hat den Bun­des­li­gaAuf­takt nicht in der Ab­wehr ver­lo­ren. Die De­fen­si­ve stand gut, ließ kaum Chan­cen zu. Trotz­dem ist es not­wen­dig, noch min­des­tens ei­nen ge­stan­de­nen In­nen­ver­tei­di­ger zu ho­len. Die­se Auf­ga­be muss Ma­na­ger Ste­fan Reu­ter bis Mitt­woch lö­sen.

Dass der Sai­son­start wie­der ein­mal in die Ho­se ging, lag dies­mal an der Of­fen­si­ve. Der neue FCATrai­ner Dirk Schus­ter lässt sei­nen Stür­mern mehr Frei­hei­ten als sein Vor­gän­ger. Wein­zierl hat­te auch dort die Pass­fol­ge in­ten­siv ein­ge­übt. Schus­ter setzt auf mehr Krea­ti­vi­tät. Ge­gen Wolfs­burg führ­te das zu Ei­gen­sinn und fal­schen Ent­schei­dun­gen in der Sturm­ab­tei­lung. Da sind die Plät­ze um­kämpft, trotz­dem müs­sen die Of­fen­siv­ak­teu­re ih­re per­sön­li­chen Be­lan­ge hin­ten an stel­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.