Der Weg in Kür­ze

Friedberger Allgemeine - - Fa Extra -

An der Sin­gold Der Weg be­ginnt im Luit­pold­park. Über die Krum­ba­cher Stra­ße geht es ent­lang des Glas­bühl­we­ges zum Fluss Sin­gold. Am west­li­chen Ufer geht es wei­ter nach Nor­den, bis zur Brü­cke am Pain­ten­weg.

Durch die Stadt Über die Brü­cke und nach rechts führt der Weg, da­nach links, rechts und aber­mals links auf den Drei­fal­tig­keits­weg. Die­sem fol­gen bis zum En­de der Be­bau­ung, dann geht es rechts auf den Hu­ber­weg. Die­ser führt wei­ter nach Sü­den. Über den Kreis­ver­kehr geht es nach Sü­den auf den Breit­weg, bis schließ­lich die Tour links in die Holz­he­y­stra­ße führt. Dort geht es wei­ter durch die Un­ter­füh­rung un­ter den Bahn­glei­sen.

Der Bahn­li­nie ent­lang Nach der Bahn­li­nie geht es rechts in den Korn­weg, im­mer wei­ter über die Lands­ber­ger Stra­ße. Auf Hö­he der Tau­ben­tal­stra­ße nach rechts, aber­mals un­ter der Bahn­li­nie hin­durch. Dann links auf die Drei­zehn­lin­den, und links auf den Feld­weg in Rich­tung Sü­den. Na­he der Bahn­li­nie folgt man dem Weg bis zur Süd­ost­span­ge.

Der Bo­gen zu­rück Wei­ter geht es nach Wes­ten, in­dem man sich na­he am süd­li­chen Rand der Be­bau­ung hält. Bei der Augs­bur­ger Stra­ße an­ge­kom­men geht es nach Nor­den über den Wan­der­weg am Afra­gra­ben, bis der Weg nach dem Sport­ge­län­de rechts zu­rück in den Luit­pold­park führt. (cgal)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.