Rech­te und Pflich­ten

Friedberger Allgemeine - - Meinung & Dialog -

Wann ka­piert Kanz­le­rin Mer­kel end­lich, dass sie ih­re Po­li­tik nicht ganz Eu­ro­pa auf­zwin­gen kann? Jo­sef Heinz­ler, Be­dernau zu „Ost­eu­ro­pä­er las­sen Mer­kel auf­lau­fen“(Sei­te 1) vom 27. Au­gust

Zu „Ge­richt ver­ur­teilt Leh­rer we­gen Frei­heits­be­rau­bung“(Pan­ora­ma) vom 25. Au­gust: Ja, ja, da be­neh­men sich Schü­ler in der Schu­le un­dis­zi­pli­niert und die Stra­fe folgt prompt. Die Schü­ler müs­sen nach­sit­zen. Halt, nein, die Schü­ler wer­den ih­rer Frei­heit durch den Leh­rer be­raubt. So­fort wer­den die Po­li­zei, Rechts­an­walt und die Ma­ma ge­ru­fen, da­mit die un­glaub­li­che Straf­tat des Leh­rers ge­ahn­det wird. Der Päd­ago­ge wird vom Rich­ter schul­dig ge­spro­chen und muss sich nun ei­ner Fort­bil­dung im Um­gang mit un­dis­zi­pli­nier­ten Schü­lern un­ter­zie­hen. Ich hof­fe nur, dass auch die Schü­ler vom Rich­ter die Auf­la­ge be­kom­men ha­ben, sich über dis­zi­pli­nier­tes Ver­hal­ten in der Schu­le fort­zu­bil­den. Sei­ne Rech­te kennt in die­sem Land mitt­ler­wei­le je­des Kind und wie sieht es mit den Pflich­ten aus? Pe­ter Kro­ter, Din­kel­scher­ben

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.