Män­gel bei Tank & Rast

Re­por­ter ent­hül­len Lebensmittel-Schwin­del

Friedberger Allgemeine - - Panorama -

Bonn Der Rast­stät­ten­be­trei­ber Tank & Rast hat nach ei­nem TV-Be­richt Qua­li­täts­män­gel an ei­ni­gen sei­ner Sta­tio­nen ein­ge­räumt und vier Päch­ter von Rast­stät­ten ab­ge­mahnt.

„Es wur­den So­fort­maß­nah­men er­grif­fen, um die Ein­hal­tung der Qua­li­täts­stan­dards und Hy­gie­ne­vor­ga­ben si­cher zu stel­len“, teil­te das Un­ter­neh­men ges­tern in Bonn mit. Die „Team Wall­raff“hat­te am Mon­tag über mo­na­te­lan­ge ver­deck­te Re­cher­chen auf Rast­hö­fen be­rich­tet. Die Re­por­ter ha­ben nach ei­ge­nen An­ga­ben ent­hüllt, dass an man­chen Sta­tio­nen ab­ge­lau­fe­ne Lebensmittel um­e­ti­ket­tiert und wei­ter­ver­wen­det wur­den. Zu­dem sei­en Mit­ar­bei­ter mit Ka­me­ras über­wacht wor­den. Laut Tank & Rast geht es um Ein­zel­fäl­le. Die gro­ße Mehr­heit der Päch­ter hal­te sich an die Vor­ga­ben. Tank & Rast ha­be auch durch Hin­wei­se von Män­geln er­fah­ren und Kon­trol­len ver­an­lasst.

Das Un­ter­neh­men be­treibt 390 der bun­des­weit rund 435 Rast­stät­ten, 200 da­von un­ter der Mar­ke Ser­ways. Auch die Toi­let­ten­mar­ke Sa­ni­fair ge­hört zum Kon­zern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.