AfD-Chef Meu­then nach Tor­ten­wurf leicht ver­letzt

Friedberger Allgemeine - - Politik -

Mit ei­ner tief­ge­fro­re­nen Tor­te hat ein 17-Jäh­ri­ger AfD-Chef Jörg Meu­then bei ei­nem Auf­tritt sei­ner Par­tei in Nie­der­sach­sen be­wor­fen. Meu­then sei da­bei leicht am Kopf ver­letzt wor­den, teil­te die Po­li­zei mit. Der Po­li­ti­ker sei durch ei­nen Arzt ver­sorgt wor­den, er ha­be sei­ne Re­de nach we­ni­gen Mi­nu­ten fort­set­zen kön­nen. Die Po­li­zei konn­te den Tor­ten­wer­fer mit­tels ei­ner Vi­deo­auf­zeich­nung iden­ti­fi­zie­ren. Der 17-Jäh­ri­ge sei den Be­am­ten als An­ge­hö­ri­ger der lin­ken Sze­ne be­kannt, hieß es. Der Staats­schutz er­mit­telt nun we­gen ge­fähr­li­cher Kör­per­ver­let­zung. „Ich ha­be Glück ge­habt, dass der Straf­tä­ter mich nicht rich­tig ge­trof­fen hat, sonst lä­ge ich mit Si­cher­heit im Kran­ken­haus“, sag­te Meu­then. Es sei ein Skan­dal, dass die Po­li­ti­ker der alt­ein­ge­ses­se­nen Par­tei­en nichts ge­gen sol­che mas­si­ven Be­hin­de­run­gen und Straf­ta­ten un­ter­näh­men, kri­ti­sier­te er.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.