Ger­ma­ny first

Die Welt liebt un­se­re Pro­duk­te. In ei­nem Punkt liegt aber Chi­na vorn

Friedberger Allgemeine - - Erste Seite - VON CHRIS­TI­AN GALL

Augs­burg Deutsch­land ist Welt­meis­ter! Nicht nur im Fuß­ball, son­dern auch, was un­se­re Pro­duk­te be­trifft. Das Gü­te­sie­gel „Ma­de in Ger­ma­ny“macht Wa­ren je­den­falls heiß be­gehrt. Das be­weist ei­ne ak­tu­el­le Stu­die, in der Deutsch­land ganz vor­ne liegt. Be­son­ders in den Ka­te­go­ri­en Qua­li­tät und Si­cher­heits­stan­dards punk­ten deut­sche Wa­ren auch im Aus­land. Sei es in Pe­ru, Süd­afri­ka oder Süd­ko­rea – in 13 Na­tio­nen auf ver­schie­de­nen Kon­ti­nen­ten be­wer­ten Ver­brau­cher Deutsch­land am bes­ten.

Den zwei­ten Platz be­legt die Schweiz, de­ren Pro­duk­te Käu­fer vor al­lem we­gen ih­res Wer­tes als Sta­tus­sym­bol schät­zen. An­de­re Na­tio­nen schnei­den aber schon we­sent­lich schlech­ter ab. Die USA zum Bei­spiel fei­ern ih­re ei­ge­nen Ar­ti­kel ja ganz nach dem Mot­to „Ame­ri­ca first“selbst als Gip­fel der Qua­li­tät – der Rest der Welt teilt die­se Mei­nung dum­mer­wei­se eher nicht. So lan­det der Wirt­schafts­rie­se ge­ra­de ein­mal auf dem ach­ten Platz – hin­ter der EU, Groß­bri­tan­ni­en, Schwe­den, Ka­na­da und Ita­li­en. Was das Ei­gen­lob an­geht, be­fin­den sich die USA al­ler­dings in gu­ter Ge­sell­schaft. Vie­le Län­der ge­ben ih­ren ei­ge­nen Pro­duk­ten die bes­te No­te – et­wa Ös­ter­reich und Grie­chen­land. Auch die Deut­schen ba­den ganz ger­ne mal im Ei­gen­lob. Da­bei muss sich „Ma­de in Ger­ma­ny“zu­min­dest in ein paar Ka­te­go­ri­en der Kon­kur­renz ge­schla­gen ge­ben. In Sa­chen Preis–Leis­tung et­wa steht Chi­na un­an­ge­foch­ten an der Spit­ze. Das Por­tal „Sta­tis­ta“hat für die Stu­die in über 50 Län­dern et­wa 43 000 Men­schen zu Pro­duk­ten aus al­ler Welt be­fragt. Da­bei konn­ten Kon­su­men­ten in zehn Ka­te­go­ri­en die bes­te Na­ti­on wäh­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.