Was uns die­se Stu­die sagt

Friedberger Allgemeine - - Wirtschaft - VON MICHA­EL KERLER mke@augs­bur­ger all­ge­mei­ne.de

Die Stif­tung Wa­ren­test warnt da­vor, dass be­stimm­te Sa­lats­or­ten zu viel Ni­trat ent­hal­ten. Was sagt uns ei­ne Stu­die wie die­se? Wie soll sich der Su­per­markt­kun­de ver­hal­ten, wenn er der­art in­for­miert und vi­el­leicht auch ver­un­si­chert wird? Ei­nes ist si­cher: Er muss nicht auf Ge­mü­se ver­zich­ten, auch nicht auf Sa­lat. Die Stif­tung Wa­ren­test selbst sagt, dass dies kei­ne gu­te Idee wä­re. Der Nut­zen ei­ner aus­ge­wo­ge­nen Er­näh­rung über­steigt die Ri­si­ken der hö­he­ren Ni­trat­be­las­tung ei­ni­ger Pro­duk­te ein­deu­tig. Hier sind sich re­nom­mier­te In­sti­tu­te ei­nig – dar­un­ter das Bun­des­in­sti­tut für Ri­si­ko­be­wer­tung.

Die Stu­die zeigt aber zwei Din­ge. Ers­tens: Land­wirt­schaft und Han­del müs­sen sich wei­ter mit dem The­ma „Be­las­te­te Le­bens­mit­tel“aus­ein­an­der­set­zen – nicht nur bei Ni­trat, auch bei an­de­ren Rück­stän­den. Es ist des­halb gut, dass die Wa­ren­tes­ter stets kri­tisch blei­ben. Zwei­tens: Für den Ver­brau­cher lohnt sich ei­ne ab­wechs­lungs­rei­che Er­näh­rung. Ei­ni­ge Ri­si­ken kann er da­mit zu­min­dest aus­glei­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.