„Preis ist heiß“kommt zu­rück

Kons mo­de­riert künf­tig die Spiel­show

Friedberger Allgemeine - - Fernsehen Aktuell Am Mittwoch -

Köln RTLp­lus legt den Game­show­Klas­si­ker „Der Preis ist heiß“wie­der auf. Mo­de­ra­tor soll der 52-jäh­ri­ge Wolf­ram Kons wer­den, teil­te der jüngs­te Free-TV-Sen­der der Me­di­en­grup­pe RTL mit. Die Spiel­show lief bei RTL von 1989 bis En­de 1997. Da­bei müs­sen Kan­di­da­ten den Preis vor­ge­stell­ter Pro­duk­te mög­lichst genau schät­zen. Das Pu­bli­kum darf sie mit „Mehr!“oder „We­ni­ger!“-Ru­fen un­ter­stüt­zen. Die neu­en Fol­gen wer­den im Som­mer in Köln pro­du­ziert und sol­len noch 2017 ge­zeigt wer­den. Ins­ge­samt kam die Show bei RTL auf 1873 Fol­gen.

Wolf­ram Kons

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.