Schü­le­rin greift spon­tan zur Gi­tar­re

Duo Meer­baum & Sai­ten­wind läu­tet den Früh­ling ein

Friedberger Allgemeine - - Mering | Ried -

Me­ring Der Me­rin­ger Jür­gen Sch­wil­ski, der selbst lus­ti­ge Ge­schich­ten schreibt, hat die Speakers’ Corner in Me­ring ge­grün­det, um Mu­si­kern, Schrift­stel­lern und Nach­wuchs­ta­len­ten die Mög­lich­keit zum Auf­tritt zu ge­ben. Nun hieß es beim Schlos­ser­wirt wie­der: Büh­ne frei für Mu­sik und Pro­sa.

Das Duo Meer­baum & Sai­ten­wind, das seit fünf Jah­ren mit Ge­dich­ten, ru­hi­gen Lie­dern und So­lo­stü­cken auf der Gi­tar­re auf Tour geht, sorg­te für ein vol­les Haus. Fans aus Kis­sing und Me­ring lie­ßen sich mit dem ak­tu­el­len Pro­gramm auf den Früh­ling ein­stim­men.

Ganz spon­tan war auch die Schü­le­rin Si­na Platz­be­cker ge­kom­men, die ihr ers­tes selbst kom­po­nier­tes Lied „I am“mit ei­ge­ner Gi­tar­ren­be­glei­tung vor­stell­te. Das Duo war da- von ge­nau­so be­geis­tert wie das Pu­bli­kum, das viel Bei­fall spen­de­te.

Dag­mar Roh­de aus Fried­berg hat­te Ge­dich­te von Jan Wa­gner, Pe­ter Härt­ling, Wolf Won­dra­schek, An­na Ma­ria Car­pi und Ma­scha Ka­le­ko vor­be­rei­tet, die zum Nach­den­ken an­reg­ten. Auch ih­re Lieb­lings­dich­te­rin­nen Eva Stritt­mat­ter und Na­mens­ge­be­rin Sel­ma Meer­baumEi­sin­ger stell­te sie mit den Ti­teln „Ri­si­ko“und „Stil­le“vor. Ge­dich­te aus ei­ge­ner Fe­der wie „Die Lo­cken­frau“und „Nacht­fee“wa­ren auch da­bei. Da­zwi­schen spiel­te Tho­mas Schla­gow­ski aus Mer­ching selbst kom­po­nier­te Stü­cke wie Ma­gic Blues, Star­night und Mor­gen­tau. Die Be­su­cher hör­ten auch ita­lie­ni­sche, eng­li­sche und deut­sche Lie­der wie True, Hel­lo again, A Herz wie a Berg­werk oder Vo­la­re.

Fo­to: Hei­ke Sche­rer

Si­na Platz­be­cker trug dem Pu­bli­kum ihr selbst ge­schrie­be­nes Lied „I am“vor und er­hielt viel Ap­plaus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.