Groß­wall­stadt ist ein­fach zu stark

Hand­ball: B-Ju­gend des TSV ver­liert letz­tes Sai­son­spiel

Friedberger Allgemeine - - Sport -

Fried­berg Zum Ab­schluss der Bay­ern­li­ga-Sai­son emp­fing die männ­li­che B-Ju­gend des TSV Fried­berg die Ju­nio­ren­aka­de­mie aus Groß­wall­stadt. Die Gäs­te setz­ten sich klar mit 30:18 (17:7) durch.

In der An­fangs­pha­se zeig­ten die Haus­her­ren ge­lun­ge­ne Spiel­zü­ge. Die in­di­vi­du­el­le und kör­per­li­che Über­le­gen­heit der Ju­nio­ren­aka­de­mie setz­te sich aber mehr und mehr durch und so lag die von Lo­renz Hartl und Micha­el Schnitz­lein be­treu­te Trup­pe zur Halb­zeit mit 7:17 zu­rück.

In der deut­lich aus­ge­gli­che­ner ver­lau­fen­den zwei­ten Hälf­te ge­lan­gen Fried­berg ei­ni­ge schö­ne An­spie­le an den Kreis, die auch zu To­ren ge­nutzt wur­den. Groß­wall­stadt nutz­te aber sei­ne Chan­cen kon­se­quent aus und ließ den bei­den Fried­ber­ger Tor­hü­tern kaum Chan­cen. Die Par­tie en­de­te mit ei­nem 30:18-Er­folg für die Gäs­te.

Nach der Er­fah­rung ei­ner Bay­ern­li­ga­sai­son mit lan­gen Aus­wärts­fahr­ten und star­ken Geg­nern darf die männ­li­che B-Ju­gend stolz auf die ge­zeig­ten Leis­tun­gen sein. Mit ei­nem Ka­der, der haupt­säch­lich aus Spie­lern des jün­ge­ren Jahr­gangs be­stand, zeig­ten sie trotz kör­per­li­cher Un­ter­le­gen­heit im­mer ei­ne gu­te kämp­fe­ri­sche Ein­stel­lung und tol­le Moral. Zwar be­en­de­te man die Sai­son auf dem letz­ten Platz, aber die­se Tu­gen­den las­sen für die an­ste­hen­de Qua­li­fi­ka­ti­on und die kom­men­de Sai­son hof­fen. Fried­berg Pöp­pel, Seid­ler; Maas (1), Atz kern (3), Sa­l­opek (1), Graf, Heitz, Hartl (3), Link (4), Lu­gau­er (5), Por­t­er­field (1).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.