LEW Chef: Steu­er auf Strom sen­ken

Friedberger Allgemeine - - Erste Seite -

Augs­burg Das Ener­gie­un­ter­neh­men Lech­wer­ke plant die­ses Jahr kei­ne Er­hö­hung des Strom­prei­ses. Das be­rich­te­te die LEW-Spit­ze ges­tern bei der Vor­la­ge der Jah­res­zah­len. Dies be­trifft die Gr­und­ver­sor­gung und die Pro­duk­te mit lau­fen­der Preis­ga­ran­tie. LEW-Chef Mar­kus Lit­pher for­der­te aber die Politik auf, Steu­ern und Ab­ga­ben auf Strom zu sen­ken: „Strom ist im Wär­me­be­reich bis zu 60 Pro­zent mit Steu­ern und Ab­ga­ben be­las­tet“, kri­ti­sier­te er. Das sei viel mehr als Gas und Öl. „Wir fin­den, das ist nicht ge­recht.“Vor al­lem die Strom­kun­den tra­gen so die Kos­ten der Ener­gie­wen­de. Lit­pher for­der­te, die Steu­er­be­las­tung zu re­du­zie­ren und die Ab­ga­ben zu über­ar­bei­ten. Wie die Lech­wer­ke die Ener­gie­wen­de stem­men wol­len, le­sen Sie auf der Wirtschaft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.