Kla­gen ge­gen be­schleu­nig­te Hin­rich­tun­gen in den USA

Friedberger Allgemeine - - Politik -

Acht zum To­de ver­ur­teil­te Häft­lin­ge im US-Bun­des­staat Arkansas ha­ben ge­gen ih­re für April ge­plan­ten Hin­rich­tun­gen ge­klagt, die nach ei­nem ver­kürz­ten Zeit­plan voll­streckt wer­den sol­len. Der Staat will die Män­ner bin­nen zehn Ta­gen hin­rich­ten las­sen, weil bei Be­stän­den des Gift­sprit­zen-Mit­tels Mi­da­zo­lam bald das Halt­bar­keits­da­tum ab­läuft. Die ver­ur­teil­ten Mör­der er­klär­ten in der Kla­ge, die Be­schleu­ni­gung las­se nicht ge­nü­gend Zeit, Wi­der­spruch vor­zu­be­rei­ten. Eu­ro­päi­sche Phar­ma­fir­men wei­gern sich, den US-Be­hör­den Nach­schub zu lie­fern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.