Da­mit zer­stört man Fuchs und sei­ne Fa­mi­lie

Friedberger Allgemeine - - Friedberg - HIER SA­GEN SIE IH­RE MEI­NUNG

Zum Bei­trag „Ru­di Fuchs soll kom­plet­te Pen­si­on ver­lie­ren“vom 29. März: Wie­der­um stel­le ich die Fra­ge, wes­halb ein über­ört­li­ches Or­gan die jah­re­lan­ge „Af­fin­ger Pra­xis“nicht mo­nier­te? Dass man mit die­sen bei­den Ur­tei­len ei­nen Menschen so­wie sei­ne Fa­mi­lie zer­stört hat, lässt man voll­kom­men au­ßer Acht. Jus­ti­tia, die Per­so­ni­fi­ka­ti­on der Ge­rech­tig­keit, stel­le ich im „Fall Ru­di Fuchs“in Zwei­fel. Wie wird sich Jus­ti­tia ver­hal­ten, soll­te es zu ei­ner Ver­ur­tei­lung ei­nes baye­ri­schen Ober­bür­ger­meis­ters und des­sen Straf­maß kom­men? Es gibt ja den be­kann­ten Satz: Die „Klei­nen“hängt man und die „Gro­ßen“lässt man lau­fen. Aber wer soll­te die „Gro­ßen“hän­gen, wenn man die „Klei­nen“lau­fen lässt? Lo­renz Dr­exl, Af­fing Aulz­hau­sen

Hof­fent­lich hat die­ses Ur­teil Si­gnal­wir­kung

Zum Bei­trag „Ru­di Fuchs soll kom­plet­te Pen­si­on ver­lie­ren“vom 29. März: Bra­vo für die­sen mu­ti­gen Rich­ter­spruch! Hof­fent­lich hat die­ser auch Be­stand und zeigt Si­gnal­wir­kung? Ger­ne wer­den die­se vor­der­grün­dig spek­ta­ku­lä­ren Ur­tei­le letzt­lich wie­der auf­ge­ho­ben und in Be­loh­nun­gen um­ge­wan­delt. Auch mit ei­ner „ge­setz­li­chen Ren­te“liegt er ga­ran­tiert um ein Viel­fa­ches hö­her als der Rest der Art­ge­nos­sen im Lan­de, da bin ich mir ganz si­cher. Ernst Grill­hiesl, Aichach

Es gibt schon ein Netz­werk im Land­kreis

Zum Bei­trag „Ge­mein­sam die Wirtschaft an­kur­beln“vom 28. März: In dem Ar­ti­kel heißt es: „In Friedberg gibt es ei­ni­ge Un­ter­neh­merNetz­wer­ke, aber kei­nes deckt das gan­ze Wit­tels­ba­cher Land ab.“Das ist so nicht rich­tig. Im April 2011 ha­be ich auf der Bu­si­nes­sPlatt­form XING die Grup­pe „Wit­tels­ba­cher Land“ge­grün­det, in­zwi­schen um­fasst die­se Grup­pe rund 500 Mit­glie­der. Ein­mal mo­nat­lich tref­fen wir uns seit­dem zu Stamm­ti­schen, bei de­nen ein in­ten­si­ver Mei­nungs- und Er­fah­rungs­aus­tausch statt­fin­det, in der kom­men­den Wo­che ist un­ser 69. Tref­fen.

Wie auch im­mer: Ein zwei­tes Netz­werk – ne­ben un­se­rem be­reits be­ste­hen­den – hat durch­aus sei­ne Be­rech­ti­gung, schließ­lich wer­den in ei­ner ent­spann­ten und in­for­ma­ti­ven Run­de schnel­ler Kon­tak­te ge­knüpft. Des­halb wün­sche ich „Ask the Ex­pert“al­les Gu­te und viel Er­folg! Wolf­ram Grz­ab­ka, Friedberg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.