Halb­zeit im Rat­haus

Friedberger Allgemeine - - Augsburg -

Für sechs Jah­re ist die Augs­bur­ger Stadt­re­gie­rung ge­wählt. Drei Jah­re sind vor­über. In un­se­rer Se­rie „Halb­zeit im Rat­haus“be­leuch­ten wir das Agie­ren der Re­gie­rung, schau­en da­bei auch auf die Ar­beit der Re­fe­ren­ten und neh­men die Rat­haus­op­po­si­ti­on un­ter die Lu­pe. Wie steht es um die Ei­gen­wahr­neh­mung und Selbst­eins­schät­zung der po­li­ti­schen Ar­beit? Un­se­re Zei­tung hat die vier Re­fe­ren­ten, die nicht zur CSU ge­hö­ren, ge­be­ten, ih­re Halb­zeit­bi­lanz zu zie­hen, die per­sön­lich ge­färbt sein soll­te. Die Ant­wor­ten gin­gen schrift­lich ein. Die Fra­gen lau­te­ten: Wie be­wer­ten Sie Ih­re per­sön­li­che Bi­lanz der ers­ten drei Jah­re? Wel­che Pro­jek­te, Zie­le ha­ben Sie sich bis zur Kom­mu­nal­wahl im Früh­jahr 2020 vor­ge­nom­men?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.