Pfeuf­fer gibt Ur­kun­de zu­rück

Friedberger Allgemeine - - Augsburg -

Der re­nom­mier­te Augs­bur­ger Na­tur­for­scher Eber­hard Pfeuf­fer hat aus Pro­test ge­gen die Um­welt­po­li­tik des Frei­staa­tes ei­ne Eh­rung zu­rück­ge­ge­ben. An­lass ist die ge­plan­te Än­de­rung des „Al­pen­plans“, um ei­ne neue Ski-Schau­kel am Ried­ber­ger Horn im All­gäu zu bau­en.

Pfeuf­fer weist in sei­nem Schrei­ben an Mi­nis­ter­prä­si­dent Horst See­ho­fer dar­auf hin, dass der fast 45 Jah­re al­te „Al­pen­plan“in­ter­na­tio­nal Vor­bild­cha­rak­ter ha­be. Das Schutz­kon­zept ba­sie­re auf wis­sen­schaft­lich fun­dier­ten öko­lo­gi­schen Kri­te­ri­en. Des­halb kom­me dem Ried­ber­ger Horn un­ter den Schutz­ge­bie­ten der Zo­ne C nach An­sicht al­ler Ex­per­ten be­son­de­re Be­deu­tung zu. Für Pfeuf­fer ist die von der Staats­re­gie­rung be­für­wor­te­te Auf­he­bung des Schutz­sta­tus am Ried­ber­ger Horn „ein um­welt­po­li­ti­scher Skan­dal son­der­glei­chen“. In die­ser Ein­schät­zung sei­en sich al­le Na­tur­schutz­ver­bän­de und -ver­ei­ne Bay­erns ei­nig.

Die Staats­re­gie­rung ma­che auch die Ein­be­zie­hung der Be­völ­ke­rung zu ei­ner Far­ce. We­ni­ge Ta­ge nach Ab­schluss der Ein­spruchs­frist, al­so vor ei­ner mög­li­chen Sich­tung und Wür­di­gung der cir­ca 4000 Ein­wän­de, ha­be sich das Ka­bi­nett für die Er­rich­tung der Ski­schau­kel am Ried­ber­ger Horn aus­ge­spro­chen.

Pfeuf­fer hat 2011 das „Eh­ren­zei­chen des Baye­ri­schen Mi­nis­ter­prä­si­den­ten für Ver­diens­te von im Eh­ren­amt tä­ti­gen Frau­en und Män­nern“ver­lie­hen be­kom­men, und zwar für sein En­ga­ge­ment im Ar­ten­schutz. Nun schick­te er die Ur­kun­de an See­ho­fer zu­rück.

Eber­hard Pfeuf­fer

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.