Zahl der Men­schen mit De­pres­si­on steigt welt­weit

Friedberger Allgemeine - - Politik -

Mehr als 300 Mil­lio­nen Men­schen le­ben laut der Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on (WHO) mit ei­ner De­pres­si­on. Da­mit stieg die Zahl der Er­krank­ten zwi­schen 2005 und 2015 um 18 Pro­zent an, teil­te die WHO mit. Ge­ne­ral­di­rek­to­rin Mar­ga­ret Chan be­klag­te, dass die Ge­sund­heits­sys­te­me vie­ler Län­der da­bei nur un­zu­rei­chen­de oder über­haupt kei­ne Hil­fe an­bö­ten. Vie­le Men­schen mit ei­ner De­pres­si­on oder de­ren Fa­mi­li­en hät­ten gro­ße Hem­mun­gen, ärzt­li­che Hil­fe in An­spruch zu neh­men, er­klär­te Chan. Grund sei die Angst vor Stig­ma­ti­sie­rung und Dis­kri­mi­nie­rung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.