Da­mit Wind und Son­ne Strom er­zeu­gen

Val­lo­sol ist ei­ne Toch­ter der Ener­gie­bau­ern und über­wacht re­ge­ne­ra­ti­ve An­la­gen. Seit heu­er hat das Un­ter­neh­men sei­nen Sitz in Aichach. Bis Jah­res­en­de soll neue Spar­te da­zu­kom­men

Friedberger Allgemeine - - Wirtschaft Im Wittelsbacher Land - VON NI­CO­LE SIMÜLLER

Aichach Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen, Wind­rä­der, Was­ser­kraft­wer­ke – sie al­le er­zeu­gen re­ge­ne­ra­ti­ve Ener­gie. Aber wer küm­mert sich dar­um, dass sie lau­fen? Dass sie re­pa­riert wer­den, wenn es ir­gend­wo klemmt? Zum Bei­spiel ei­ne Fir­ma, die seit die­sem Jahr ih­ren Sitz auf dem Aich­a­cher Milch­werk-Ge­län­de hat.

Val­lo­sol wur­de vor sechs Jah­ren ge­grün­det: als Toch­ter­un­ter­neh­men der Ener­gie­bau­ern, die zum Bei­spiel den Wind­park im Blu­mentha­ler Forst oder die Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge an der A8 na­he dem Fried­ber­ger Stadt­teil Ha­bers­kirch be­trei­ben, und der Ven­to Lu­dens in Jet­tin­genScheppach (Kreis Günz­burg). Sie plant und be­treibt in­ter­na­tio­nal An­la­gen zur Ge­win­nung re­ge­ne­ra­ti­ver Ener­gi­en. Da­hin­ter steht die In­ha­ber­fa­mi­lie ei­nes Spie­le­her­stel­lers, was sich im Na­men des Un­ter­neh­mens wi­der­spie­gelt: Ven­to und lu­dens kom­men von den la­tei­ni­schen Wör­tern für „Wind“und „spie­len“.

Wäh­rend in den ers­ten Jah­ren Jet­tin­gen-Scheppach der Sitz von Val­lo­sol war, zog die Fir­ma 2015 nach Aichach um. Mitt­ler­wei­le ist die Paar­stadt ihr Haupt­sitz. Flo­ri­an Bich­ler, ei­ner der Ge­schäfts­füh­rer bei Val­lo­sol und den Ener­gie­bau­ern, sagt: „Es hat sich er­ge­ben, dass die räum­li­che Nä­he zu den Ener­gie­bau­ern bes­ser ist, weil hier mehr Fach­per­so­nal sitzt.“Team­lei­ter Mar­tin Dirr aus der Nä­he von Rain (Kreis Do­nau-Ries), der ei­gent­li­che Kopf von Val­lo­sol, wech­sel­te vor zwei Jah­ren selbst von Jet­tin­gen-Scheppach nach Aichach. Am ur­sprüng­li­chen Sitz ist jetzt noch die kauf­män­ni­sche Ab­tei­lung an­ge­sie­delt.

Das Un­ter­neh­men küm­mert sich um die tech­ni­sche Be­triebs­füh­rung von Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen und seit 2016 auch um die von Wind­rä­dern in ganz Deutsch­land. En­de des Jah­res soll mit ei­ner An­la­ge in Schott­land die Spar­te Was­ser­kraft da­zu­kom­men. Dirr zu­fol­ge ist Val­lo­sol ver­ant­wort­lich für ei­ne Ge­samt­leis­tung von 200 Me­ga­watt. Da­mit lie­ßen sich über 80000 Haus­hal­te mit re­ge­ne­ra­ti­ver Ener­gie ver­sor­gen.

An Mo­ni­to­ren über­wa­chen und steu­ern die Mit­ar­bei­ter vom Aich­a­cher Milch­werk aus al­le An­la­gen li­ve. Sie se­hen, wie viel Er­trag je­de von ih­nen ge­ra­de bringt, wo Wind­stil­le herrscht, wo die Son­ne stark scheint und wie es um Span­nung, Luft­druck oder Tem­pe­ra­tur be­stellt ist. Klemmt es bei­spiels­wei­se in ei­nem der un­ter­neh­mens­weit ver­bau- 550000 So­lar­mo­du­le, was ei­ner Flä­che von 100 Hekt­ar ent­spricht – al­so rund 130 Fuß­ball­fel­dern – zeigt der Bild­schirm ex­akt an, wel­cher Wech­sel­rich­ter nicht funk­tio­niert. Dann ko­or­di­nie­ren die Mit­ar­bei­ter in Aichach die Re­pa­ra­tur. Für Wind­rä­der ha­ben sie ei­nen War­tungs­ver­trag ab­ge­schlos­sen. Bei Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen schi­cken sie ei­ge­ne Leu­te los, zum Bei­spiel fir­men­in­tern so be­zeich­ne­te „Elek­tro­r­ent­ner“: Elek­tri­ker im Ru­he­stand, die re­gio­nal vor Ort sind und klei­ne­ten re Auf­ga­ben über­neh­men. Au­ßer­halb der Ge­schäfts­zei­ten lau­fen die Stör­mel­dun­gen auf den Han­dys der Mit­ar­bei­ter auf. Flo­ri­an Bich­ler sagt: „Das kann dann schon mal zur Fol­ge ha­ben, dass man das gan­ze Wo­che­n­en­de be­schäf­tigt ist.“Weil sich das Un­ter­neh­men wie vie­le an­de­re schwer­tut, ge­eig­ne­tes Per­so­nal zu fin­den, bil­det Val­lo­sol ab Herbst erst­mals zwei jun­ge Män­ner aus Aichach und Hol­len­bach zu In­dus­trie­elek­tri­kern mit der Fach­rich­tung Be­triebs­tech­nik aus.

Da­ten und Fak­ten zu Val­lo­sol

Fo­to: Sön­ke Möhl, dpa

Die Val­lo­sol, ei­ne Toch­ter der Aich­a­cher Ener­gie­bau­ern, kon­trol­liert re­ge­ne­ra­ti­ve An­la­gen für die Strom­er­zeu­gung aus Wind, Son­ne und Was­ser.

Am Fir­men­sitz der Val­lo­sol über­wa­chen und steu­ern Mit­ar­bei­ter vom Leit­stand aus sämt­li­che Pho­to­vol­ta­ik und Wind­kraft­an­la­gen: (von links) Team­lei­ter Mar­tin Dirr, Bür­ger­meis­ter Klaus Ha­ber­mann, Ge­schäfts­füh­rer Flo­ri­an Bich­ler, Se­bas­ti­an Qu­et schlich und Eric Thümm­ler.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.