In­te­gra­ti­on fällt schwer

Je­der drit­te oh­ne Job ist ein Aus­län­der

Friedberger Allgemeine - - Region Augsburg -

Re­gi­on Je­der drit­te der 13 626 Ar­beits­lo­sen im Be­zirk der Agen­tur für Ar­beit Augs­burg ist Aus­län­der. Das zei­gen die ak­tu­el­len Zah­len für Ju­li, die ges­tern ver­öf­fent­licht wur­den. Bei ge­nau­er Be­trach­tung stellt man fest, dass die­ser An­teil in den ver­gan­ge­nen sie­ben Jah­ren stark an­ge­stie­gen ist. 2010 war nur je­der fünf­te Ar­beits­lo­se nicht aus Deutsch­land.

Grün­de für die Ent­wick­lung gibt es meh­re­re. „Wenn es ei­nem Un­ter­neh­men schlecht geht und Ar­beits­plät­ze ab­ge­baut wer­den, tref­fen sol­che Maß­nah­men nicht sel­ten die Aus­län­der zu­erst. Das liegt dar­an, dass sie meist ge­rin­ger qua­li­fi­ziert sind oder nur Hel­fer­tä­tig­kei­ten über­neh­men“, er­läu­tert Ar­beits­agen­tur-Chef Rein­hold De­mel. Auch die Flücht­lings­kri­se sei ein Grund. Nur zehn bis 15 Pro­zent der Men­schen, die hier an­ge­kom­men sind, sei­en mit gu­ter Aus­bil­dung oder Studium so­fort ver­mit­tel­bar. Bei 60 bis 70 Pro­zent sei­en erst Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nah­men nö­tig. Auch das Feh­len ei­ner gül­ti­gen Ar­beits­er­laub­nis zwin­ge man­chen zum Nichts­tun. Et­wa zehn Pro­zent der Flücht­lin­ge sei­en An­alpha­be­ten und nicht ver­mit­tel­bar. Ins­ge­samt stel­len die Flücht­lin­ge rund 20 Pro­zent der ar­beits­lo­sen Aus­län­der. Auch feh­len­de Sprach­kennt­nis­se ma­chen es den Ver­mitt­lern der Agen­tur schwer, Aus­län­der un­ter­zu­brin­gen. Bis ei­ne gu­te In­te­gra­ti­on ge­lingt und die Men­schen ei­ne Hil­fe im Kampf ge­gen Fach­kräf­te­man­gel sein kön­nen, wird es noch dau­ern: Zur Aus­bil­dung kä­men vor­be­rei­ten­de Maß­nah­men und even­tu­ell ver­län­ger­te Prü­fungs­pha­sen. „Vier fünf Jah­re müs­sen wir uns hier schon noch ge­dul­den“, so De­mel.

Im Agen­tur­be­zirk ist die Ar­beits­lo­sen­quo­te im Ju­li leicht auf 3,6 Pro­zent ge­stie­gen, im Ju­ni lag sie bei 3,5 Pro­zent (Vor­jahr: 4,0 Pro­zent). Der wich­tigs­te Grund für die Zu­nah­me liegt laut De­mel bei ju­gend­li­chen Ar­beits­lo­sen. In Augs­burg sind 8608 Men­schen oh­ne Job (Quo­te: 5,4 Pro­zent), im Kreis ha­ben 3396 Frau­en und Män­ner kei­nen Job (2,5 Pro­zent) und in Aichach-Fried­berg sind 1622 Per­so­nen (2,2 Pro­zent).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.