Ku­bi­ca fährt wie­der

Po­le steu­er­te ei­nen For­mel-1-Ren­ner

Friedberger Allgemeine - - Sport -

Budapest Sechs Jah­re nach ei­nem schwe­ren Ral­lye-Un­fall hat Ro­bert Ku­bi­ca wie­der die ers­ten Ki­lo­me­ter in ei­nem ak­tu­el­len For­mel-1-Au­to ab­sol­viert. Der Po­le dreh­te im Re­nault bei den Tests auf dem Hun­ga­ro­ring in Budapest bis zur Mit­tags­pau­se mit 74 Run­den mehr Um­läu­fe als je­der an­de­re Pi­lot. Mit 1:19,681 Mi­nu­ten fuhr der 32-Jäh­ri­ge am Mitt­woch die siebt­schnells­te Zeit. Die schnells­te Run­de leg­te WM­Spit­zen­rei­ter Se­bas­ti­an Vet­tel hin. Un­ter Sprech­chö­ren und Bei­fall der Fans ab­sol­vier­te Ku­bi­ca ein um­fang­rei­ches Test­pro­gramm und mach­te da­mit ei­nen wei­te­ren Schritt in Rich­tung For­mel1-Come­back. Ro­bert Ku­bi­ca hat­te 2006 als ers­ter Po­le ein Stamm­cock­pit in der For­mel 1 be­kom­men und galt als rie­si­ges Ta­lent. Ein Hor­ror­crash im Fe­bru­ar 2011 bei ei­ner Ral­lye be­en­de­te da­nach erst mal sei­ne For­mel1-Kar­rie­re.

Ro­bert Ku­bi­ca

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.