Vie­le To­re beim Test ge­gen Ay­stet­ten II

Friedberger Allgemeine - - Sport -

In ei­nem Spiel mit of­fe­nem Vi­sier ge­wan­nen die Sport­freun­de Fried­berg am Di­ens­tag­abend ge­gen den SV Cos­mos Ay­stet­ten II ver­dient mit 7:2. Mann der ers­ten Halb­zeit war Mar­co En­der, der per Hattrick die 3:0-Pau­sen­füh­rung be­sorg­te. Den To­ren gin­gen schö­ne Spiel­zü­ge über Metzger, Holz­ber­ger und Aich­ler vor­aus. Da­ge­gen wa­ckel­te die „Ost­ler-Ab­wehr“je­doch das ein oder an­de­re Mal. Die De­fen­si­ve sta­bi­li­sier­te sich je­doch in der zwei­ten Halb­zeit, vor­ne setz­te Fried­berg wei­te­re Na­del­sti­che und so schraub­ten Metzger (55.), zwei­mal Holz­ber­ger (67. und 74./FE) so­wie Megg­le (81.) das Er­geb­nis nach oben. Die Cos­mo­nau­ten, die mehr und mehr durch Un­dis­zi­pli­niert­hei­ten auf­fie­len und nach der Gelb-Ro­ten Kar­te für Ma­ha­lu (75.) nur noch zu zehnt wa­ren, konn­ten durch Ang­he­lu­ta (71.) und (80./FE) je­weils nur ver­kür­zen.

Vor­schau Am heu­ti­gen Don­ners­tag tritt die Re­ser­ve der Ost­ler um 19 Uhr beim FV Wal­le­s­hau­sen an. Dort ist Ge­hard Vogl – ehe­mals TSV Mer­ching und BC Rin­nen­thal II – nun als Spie­ler­trai­ner.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.