Am Rö­mer­weg kann jetzt ge­baut wer­den

Ge­mein­de Da­sing hat die Er­schlie­ßungs­ar­bei­ten frü­her ab­ge­schlos­sen als vor­ge­se­hen. 36 Grund­stü­cke ste­hen zur Ver­fü­gung. Was der Qua­drat­me­ter kos­tet

Friedberger Allgemeine - - Dasing | Adelzhausen | Affing - VON FE­LI­CI­TAS LACHMAYR

Da­sing Das Bau­ge­biet am Rö­mer­ring ist fer­tig­ge­stellt. Ins­ge­samt wur­den 36 neue Bau­plät­ze am Orts­ein­gang nörd­lich der Fried­ber­ger Stra­ße ge­schaf­fen. Bür­ger­meis­ter Erich Nagl zeig­te sich bei der Er­öff­nung er­freut über die gu­te Zu­sam­men­ar­beit al­ler Be­tei­lig­ten. „Es hat al­les su­per funk­tio­niert“, sag­te er. „Wir sind so­gar et­was frü­her fer­tig ge­wor­den als ur­sprüng­lich ge­plant.“Es müss­ten nur noch ein paar Klei­nig­kei­ten ge­macht wer­den.

Ein be­son­de­res Lob galt den Bau­lei­tern vom In­ge­nieur­bü­ro St­ein­ba­cher. Denn die brach­ten den Vor­schlag, die Stra­ße im neu­en Bau­ge­biet ring­för­mig an­zu­le­gen mit ei­nem zen­tra­len Wen­de­ham­mer in der Mit­te. „Die Idee, hier ei­ne Ring­lö­sung an­zu­bie­ten, ist toll“, be­ton­te Nagl. Denn da­mit ha­be man Flä­che ge­spart. Das Kon­zept spie­gelt sich auch im neu­en Stra­ßen­na­men Am Rö­mer­ring wi­der. Ins­ge­samt wur­den 4000 Qua­drat­me­ter As­phalt ver­legt. Die Ge­samt­kos­ten der Er­schlie­ßung be­lie­fen sich auf zwei Mil­lio­nen Eu­ro. „Da­mit blieb das Pro­jekt un­ter den ver­an­schlag­ten Kos­ten“, so Nagl. Zu den Ein­spa­run­gen ha­be auch das Um­le­gungs­ver­fah­ren bei­ge­tra­gen, das zum ers­ten Mal zur Neu­ein­tei­lung von Grund­stü­cken an­ge­wandt wur­de.

Laut Nagl war das Bau­ge­biet am Rö­mer­ring das größ­te, dass die Ge­mein­de in den letz­ten Jah­ren er­schloss. „Nach den Bau­ge­bie­ten in Tait­ing, Lai­me­ring und jetzt in Da­sing sind wir mo­men­tan erst ein­mal durch“, so Nagl. Es sei schwie­rig, an Bau­flä­chen zu kom­men. Das zei­ge sich auch deut­lich an den Grund­stücks­prei­sen.

Von den 36 Bau­plät­zen sind 17 in ge­meind­li­cher Hand. Sie wer­den über das Ein­hei­mi­schen­mo­dell ver­ge­ben. „Das Ver­ga­be­ver­fah­ren ist be­reits weit fort­ge­schrit­ten“, er­klär­te Nagl. Nur noch zwei bis drei Grund­stü­cke sei­en frei. Der Qua­drat­me­ter­preis lie­ge bei 330 Eu­ro, so Bau­mamts­lei­ter Karl Gam­perl. Die Er­schlie­ßung des Ge­biets sei auf­grund der Hang­la­ge gar nicht ein­fach ge­we­sen, so Gam­perl. Al­le be­tei­lig­ten Fir­men hät­ten ih­re Er­fah­run­gen mit ein­spie­len las­sen und da­mit ein tol­les Er­geb­nis er­zielt.

Na­mens­ge­bend für das neue Bau­ge­biet ist ei­ne al­te Rö­mer­stra­ße, die einst an die­ser Stel­le ver­lief. „Der Denk­mal­schutz war des­halb in die Er­schlie­ßung mit­ein­be­zo­gen“, sag­te Nagl. Bei den Ar­bei­ten sei so­gar ei­ne al­te Rö­mer­mün­ze ge­fun­den wor­den. Ein Mei­len­stein, der im Bau­ge­biet auf­ge­stellt wer­den soll, wird an die eins­ti­ge Stra­ße er­in­nern.

Fo­to: Fe­li­ci­tas Lachmayr

Wo frü­her ei­ne Rö­mer­stra­ße ver­lief, ist jetzt ein Neu­bau­ge­biet ent­stan­den. Die Er­schlie­ßungs­ar­bei­ten sind ab­ge­schlos­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.