Wer zahlt bei Ge­päck­ver­lust?

Friedberger Allgemeine - - Erste Seite -

Karls­ru­he Für Flug­rei­sen­de ist die Vor­stel­lung ein Hor­ror: Der Kof­fer mit sämt­li­cher Klei­dung, Hy­gie­ne­ar­ti­keln, Bü­chern und noch viel mehr kommt nicht im Ur­laubs­ort an. In Eu­ro­pa ist das be­son­ders häu­fig der Fall. Pro 1000 Pas­sa­gie­re gin­gen im ver­gan­ge­nen Jahr im Schnitt 8,1 Kof­fer ver­lo­ren. Das geht aus ei­ner Sta­tis­tik des bel­gi­schen Luft­trans­port-IT-Un­ter­neh­mens Sita her­vor. In Nord­ame­ri­ka oder Asi­en sind die­se Zah­len we­sent­lich ge­rin­ger. Ur­lau­bern nützt das we­nig. Ver­lo­re­nes Ge­päck kann ei­nem die Rei­se ver­der­ben. In die­ser Si­tua­ti­on ist es wich­tig, zu wis­sen, was zu tun ist. Vie­le Tou­ris­ten sind aber rat­los. Wie sich Rei­sen­de rich­tig ver­hal­ten und wer für den Ge­päck­ver­lust ver­ant­wort­lich ist, le­sen Sie auf Geld & Le­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.