Die­se VW-Ak­ti­on reicht nicht

Friedberger Allgemeine - - Erste Seite - VON STE­FAN STAHL sts@augs­bur­ger all­ge­mei­ne.de

Volks­wa­gen gleicht ei­nem ram­po­nier­ten Rug­by-Spie­ler, der sich nach zahl­lo­sen Punk­ten der Geg­ner den Ball krallt und wild los­läuft. Wie im Sport wagt der schwer an­ge­schla­ge­ne Kon­zern ei­ne Be­frei­ungs­ak­ti­on. Die VWI­mage-Auf­po­lie­rer ge­ben al­les. Wor­te al­lein rei­chen längst nicht mehr. Da­zu ist das Aus­maß des Be­trugs zu groß. Vie­le Men­schen füh­len sich ge­täuscht und ha­ben VW- und Au­di-Fahr­zeu­ge ge­kauft, die durch die Auf­de­ckung der Af­fä­re deut­lich an Wert ver­lo­ren ha­ben. In so ei­ner La­ge heilt nur noch ei­nes die Wun­den be­lo­ge­ner VW- und Au­di-Fah­rer: Geld.

In­so­fern wirkt die Ra­batt­ak­ti­on auf den ers­ten Blick ge­schickt und ge­eig­net, end­lich Ver­söh­nung zu stif­ten. Bei nä­he­rer Be­trach­tung reicht sie je­doch nicht aus, den Scha­den wie­der gut­zu­ma­chen. Denn wer sich für sehr viel Geld ei­nen Au­di Die­sel zu­ge­legt hat, will nicht schon wie­der ein neu­es Au­to bestellen und da­mit den Her­stel­ler von sei­ner Schuld frei­kau­fen.

Was Op­fern ei­ner der größ­ten Be­trü­ge­rei­en der Wirt­schafts­ge­schich­te zu­steht, ist ei­ne um­fang­rei­che Nach­rüs­tung der Au­tos, um den Stick­oxid­aus­stoß deut­lich zu sen­ken. Das kos­tet rund 1500 Eu­ro. Da­ge­gen sträu­ben sich die Her­stel­ler noch. Am En­de könn­ten sie Ge­rich­te ge­nau da­zu zwin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.