Ein An­zie­hungs­punkt

Friedberger Allgemeine - - Augsburg - HIER SCHREIBEN SIE IH­RE MEI­NUNG

Zum Ar­ti­kel „Bahn­park vor dem Aus“. Die Flä­che im Hoch­feld ist bes­tens ge­eig­net, um ein Tech­nik­ge­län­de dar­aus zu ma­chen. Ich den­ke nicht nur an Ei­sen­bah­nen, son­dern an meh­re­re An­zie­hungs­punk­te wie zum Bei­spiel Stra­ßen­bah­nen, Bus­se, Trak­to­ren, Au­tos, Kut­schen usw. Der Platz wä­re vor­han­den, um die Fahr­zeu­ge auch her­aus­zu­fah­ren und sie der Be­völ­ke­rung live zu zei­gen oder die Mög­lich­keit zu ge­ben, ei­ne Run­de mit­zu­fah­ren. Die Stadt sucht im­mer Mög­lich­kei­ten, Tou­ris­ten zu be­kom­men. Dies ist doch die bes­te Ge­le­gen­heit. Na­tür­lich müs­sen meh­re­re Ab­tei­lun­gen zu­sam­men­ste­hen, um das Pro­jekt in tro­cke­ne Tü­cher zu brin­gen. Nicht nur die Ar­beit der Ver­ei­ne, son­dern die Politik ist ge­for­dert, um an den rich­ti­gen Stel­len an­zu­klop­fen, um an das Geld zu kom­men. Wir, die „Freun­de der Augs­bur­ger Stra­ßen­bahn“ver­an­stal­ten mit der avg je­den ers­ten Sams­tag im Mo­nat ei­ne Rund­fahrt mit ei­nem Old­ti­mer-Trieb­wa­gen, KSW Bj. 1948 oder GT8 Bj. 1976, bei dem je­der ein­mal Ge­le­gen­heit hat, mit­zu­fah­ren. Ich er­hal­te wö­chent­lich An­ru­fe aus dem In- und Aus­land von Personen, die ei­gens nach Augs­burg kom­men, um an der Fahrt teil­zu­neh­men. Her­bert Waß­ner, 1. Vor­stadt der Freun de der Augs­bur­ger Stra­ßen­bahn

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.