Wer ist der su­pers­te Su­per­held?

Friedberger Allgemeine - - Kino - VON WOLF­GANG SCHÜTZ ki­no@augs­bur­ger all­ge­mei­ne.de

Das Block­bus­ter-Ki­no un­se­rer Tage ist – pas­send so­wohl zu fan­tas­ti­schen Mög­lich­kei­ten der di­gi­ta­len Su­per­rea­li­tät wie zu Hel­den-In­sze­nie­run­gen der po­li­ti­schen Wirk­lich­keit: das Su­per­hel­den­Ki­no. Was in ver­gan­ge­nen Jah­ren aus den Ar­chi­ven der Co­mic-Kult­Ver­la­ge von DC und Mar­vel al­les neu auf­ge­legt wur­de, in Se­rie ge­gan­gen ist, ent­deckt und ent­wi­ckelt wur­de! Kürz­lich durf­te Spi­der­man wie­der loss­pin­nen, mit Won­der Wo­man er­hielt end­lich die ers­te Frau­en­fi­gur ei­ne ei­ge­ne Groß­pro­duk­ti­on, bald folgt mit „Le­ague of Justi­ce“die nächs­te Hel­den-Ver­samm­lung, dies­mal von DC. Mar­vel wie­der­um be­setzt mit dem Team der Aven­gers die kom­mer­zi­el­le Spit­ze: zwei Fil­me, drei Mil­li­ar­den Dol­lar ein­ge­spielt! Dort ste­hen die Pla­nun­gen für die nächs­ten zehn Jah­re be­reits, nach dem Er­folg mit Au­ßen­sei­tern wie Ant-Man und Dead­pool scheint al­les mög­lich, Haupt­sa­che Su­per­held, die Mas­sen wer­den strö­men – si­cher auch bei wei­te­ren Fort­set­zun­gen den Guar­di­ans of the Ga­la­xy hier, wie bei Sui­ci­de Squad von DC…

Aber wer ist der su­pers­te Su­per­held? Die höchs­ten Be­wer­tun­gen er­hält bei prak­tisch al­len Ab­stim­mun­gen Bat­man. Und zwar der von Chris­to­pher Nolans in „The Dark Night“, oft so­gar ge­folgt von den an­de­ren Tei­len der Tri­lo­gie „The Dark Knight Ri­ses“und „Bat­man Beg­ins“. Die Fi­gur al­lein macht es nicht. Wie schnell die vor die Hun­de ge­hen kann, zeigt sich, seit nicht mehr Christian Ba­le im Fle­der­maus-Ko­s­tüm steckt, son­dern Ben Af­f­leck. Tröst­lich. Denn ei­ne sol­che Ma­lai­se be­deu­tet ja, dass längst nicht je­der Su­per­star auch ein Su­per­held ist. Und dass ei­ne Fi­gur wie Bat­man-Ge­gen­spie­ler Jo­ker mit Jack Ni­chol­son und He­ath Led­ger gleich zwei ge­nia­le Ver­kör­pe­run­gen er­fah­ren hat, of­fen­bart sich als ab­so­lu­ter Glücks­fall.

Ki­no ak­tu­ell

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.