Po­si­ti­ves Si­gnal, aber...

Friedberger Allgemeine - - Augsburg - Augs­burg

Christian Uf­fin­ger, Zum The­ma: „Stadt will Flucht­ur­sa­chen be­kämp­fen“vom 22. Ju­li: Es ist er­mu­ti­gend zu le­sen, dass OB Gribl sich der Sicht des Ent­wick­lungs­mi­nis­ters Gerd Mül­ler an­schließt und als prak­ti­schen Bei­trag zur Be­kämp­fung der Flucht­ur­sa­chen Know-how zur Ver­fü­gung stel­len will. Als neu ge­wähl­ter Vor­sit­zen­der des Baye­ri­schen Städ­te­ta­ges sen­det hier OB Gribl ein po­si­ti­ves Si­gnal, dem hof­fent­lich vie­le an­de­re Städ­te fol­gen wer­den. Lei­der muss­te ich auch le­sen, dass wie­der zwei Ge­flü­gel­groß­stäl­le in Bay­ern ge­neh­migt wur­den, ob­wohl be­kannt ist, dass für die deut­sche Be­völ­ke­rung aus­rei­chend Fleisch vor­han­den ist. Die tier­quä­le­ri­sche Form der Groß­mast­be­trie­be dient aus mei­ner Sicht nur dem Ex­port. Es ist zy­nisch, auf der ei­nen Seite Al­mo­sen zu ver­tei­len und auf der an­de­ren Seite mit sub­ven­tio­nier­ten Bil­lig-Ex­por­ten nach Afri­ka dort jeg­li­che ei­ge­ne land­wirt­schaft­li­che Ent­wick­lung un­mög­lich zu ma­chen. Si­grid Gei­ger, Augs­burg

Wir freu­en uns über je­de Zu­schrift, die sich mit der Zei­tung und ih­rem In­halt aus ein­an­der­setzt. Die Ein­sen­der ver­tre­ten ih­re ei­ge­ne Mei­nung. Kür­zun­gen blei­ben in je dem Fall vor­be­hal­ten.

Fo­to: Sil­vio Wy­szen­grad

Das 50 Me­ter Be­cken im Plär­rer­bad (Sport­bad) ist ma­ro­de. Die Stadt will es zu ei­ner Ska­ter und Klet­ter­an­la­ge um­bau­en. Ein Le ser for­dert da­ge­gen ei­ne Er­neue­rung des Schwimm­be­ckens.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.