Bom­ben­tei­le an Ki­ta ge­fun­den

Ein­rich­tung in Gög­gin­gen ge­schlos­sen

Friedberger Allgemeine - - Augsburg -

Kin­der der Kin­der­ta­ges­stät­te der Ar­bei­ter­wohl­fahrt (AWO) in der Gög­gin­ger Schaf­weid­sied­lung ha­ben auf dem Au­ßen­ge­län­de zwei Ge­gen­stän­de aus­ge­bud­delt. Die­se sol­len et­was grö­ßer als ein Ku­gel­schrei­ber sein. Die Feu­er­wehr iden­ti­fi­zier­te sie als Tei­le ei­ner St­ab­brand­bom­be. Die Stadt lässt nun als Grund­stücks­ei­gen­tü­me­rin den Bo­den un­ter­su­chen. Da­für wur­de in Ab­spra­che mit dem AWO-Be­zirks­ver­band Schwa­ben die Ki­ta vor­läu­fig ge­schlos­sen. Die Si­cher­heit ha­be Vor­rang. Die vor­über­ge­hen­de Schlie­ßung ist laut Heinz Mün­zen­rie­der, Vor­sit­zen­der der AWO Schwa­ben, gut zu be­wäl­ti­gen. Denn bis zur Ki­ta-Som­mer­pau­se ab 14. Au­gust stün­den nur noch zwei Ki­ta-Tage an. „In Här­te­fäl­len wird sich die AWO um Lö­sun­gen be­mü­hen.“

St­ab­brand­bom­ben wur­den im Zwei­ten Welt­krieg vor al­lem von der bri­ti­schen Luft­waf­fe ab­ge­wor­fen. Sie soll­ten im Zu­sam­men­spiel mit zu­vor oder gleich­zei­tig ab­ge­wor­fe­nen Spreng­bom­ben ih­re ver­hee­ren­de Wir­kung ent­fal­ten. Erst am Mon­tag hat­ten Kin­der beim Spie­len am Lech am Hoch­ab­lass ei­ne St­ab­brand­bom­be ge­fun­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.