Micha­el Lidl will neu­en Ide­en Platz ma­chen

Nach­fol­ger ge­sucht, der beim Se­nio­ren­nach­mit­tag der Me­rin­ger Pfar­rei die Or­ga­ni­sa­ti­on über­nimmt

Friedberger Allgemeine - - Friedberg | Dasing | Mering | Egling - VON HEI­KE JOHN

Me­ring Wenn der „Lidl Michl“beim mo­nat­li­chen Se­nio­ren­nach­mit­tag der Pfar­rei St. Micha­el recht viel Gau­di in hie­si­ger Mun­d­art auf die Büh­ne bringt, wird im Pu­bli­kum vor lau­ter Ge­läch­ter schon mal der Kaf­fee kalt. Die Pro­gramm­nach­mit­ta­ge im Jahr, bei de­nen mit sei­nen Sket­chen zu rech­nen ist, sind tra­di­tio­nell be­son­ders gut be­sucht. Gut 40 Jah­re lang en­ga­giert sich der mitt­ler­wei­le pen­sio­nier­te Bank­kauf­mann schon in der Se­nio­ren­un­ter­hal­tung. Seit vie­len Jah­ren ist er nun auch fe­der­füh­rend für die Or­ga­ni­sa­ti­on und the­ma­ti­sche Gestal­tung der mo­nat­li­chen Tref­fen im Papst-Jo­han­nes-Haus zu­stän­dig. „Doch jetzt bin ich 70 und deut­lich amts­mü­de. Es wird Zeit, dass end­lich je­mand an­de­rer das Zep­ter über­nimmt“, fin­det Lidl.

Be­reits 2009 stieg er aus dem Pfarr­ge­mein­de­rat aus, um Jün­ge­ren Platz zu ma­chen. „Wenn es ge­wünscht wird, ma­che ich beim Se­nio­ren­nach­mit­tag aber noch wei­ter“, hat­te er da­mals ge­sagt. Na­tür­lich war das je­dem mehr als recht und so ob­liegt es bis heu­te im­mer noch ihm, die mo­nat­li­chen Tref­fen für die äl­te­ren Mit­glie­der der Pfarr­ge­mein­de mit Le­ben zu fül­len.

An sei­ner Seite steht zwar ein acht­köp­fi­ges Team, aber ver­ant­wort­lich für die Pro­gramm­ge­stal­tung für elf un­ter­halt­sa­me Nach­mit­ta­ge (im Au­gust ist Ur­laubs­zeit) ist er. Es gibt ein fes­tes Ge­rüst mit jah­res­zeit­li­chen Fei­ern zu Fa­sching, Os­tern, Mut­ter- und Va­ter­tag oder Weih­nach­ten, ein Som­mer­fest, ei­ne stets gut be­such­te Mess­fei­er mit Kran­ken­sal­bung, dann der be­lieb­te klei­ne Wall­fahrts­aus­flug und ge­le­gent­lich ein Arzt­vor­trag oder ei­ne Dia­schau.

„Mein Nach­fol­ger muss die­ses Kon­zept nicht über­neh­men, er kann al­les an­ders ge­stal­ten und ei­nen kom­plett fri­schen Wind in den Se­nio­ren­nach­mit­tag brin­gen“, er­klärt Micha­el Lidl. „Mit bissl Schwung soll­te er al­ler­dings schon an die Sa­che ran­ge­hen“, wünscht der lang­jäh­ri­ge Or­ga­ni­sa­tor. Noch ist nie­mand als Nach­fol­ger in Sicht und dies macht auch Pfarr­ge­mein­de­rats­mit­glied Jo­sef Hal­la schon lang­sam Sor­gen. „Ir­gend­wo gibt es si­cher je­man­den, dem die­se wert­vol­le Auf­ga­be viel Spaß ma­chen könn­te“, glaubt er.

Die gan­ze Ar­beit hängt bei Wei­tem nicht am Haupt­ver­ant­wort­li- chen. Viel­mehr steht ihm das Team im­mer zur Seite, um die gut hun­dert Be­su­cher pro Ver­an­stal­tung mit Kaf­fee und Ku­chen zu ver­sor­gen und sich um ihr Wohl­er­ge­hen an ei­nem ge­müt­li­chen Nach­mit­tag zu küm­mern. Da­zu ge­hö­ren Mit­glie­der des Pfarr­ge­mein­de­rats wie Karl Heinz Gerst­mayr, Jo­sef Lang oder An­ne­lie­se Her­ter, die Sketch­trup­pe mit Christl Gerst­mayr und An­ge­li­ka Wolf, aber auch wei­te­re Eh­ren­amt­li­che wie Traudl Cless und Lie­ve Myncke. Dank der frü­he­ren Haus­meis­te­rin des Papst-Jo­han­nes-Hau­ses, In­grid Kol­ler, kann auch die Be­wir­tung der Kaf­fee­gäs­te preis­wert durch­ge­führt wer­den. Sie steht in der Kü­che, kocht Kaf­fee und al­le hel­fen mit. „Es ist schon ein Auf­wand, bis al­le Ti­sche mit Kaf­fee­ge­schirr ein­ge­deckt und schön de­ko­riert sind“, er­klärt Karl Heinz Gerst­mayr. Für ei­nen über die Jah­re gleich ge­blie­be­nen Ei­gen­an­teil von fünf Eu­ro gibt es im­mer auch Ku­chen zum Kaf­fee.

„Ich kam schon un­ter Pfar­rer En­gel­hard 1975 mit da­zu und hab an die­sen Ta­gen in der Ar­beit im­mer Über­stun­den ab­ge­baut und war da­bei“, er­in­nert sich Micha­el Lidl. Ger­ne möch­te er sein Amt nun in an­de­re und vor al­lem jün­ge­re Hän­de ge­ben, die mit eben­so viel Spaß je­den drit­ten Mitt­woch im Mo­nat bei der Sa­che sind, wie er es über die vie­len Jahr­zehn­te war. „Wer sich für ein En­ga­ge­ment beim Se­nio­ren­nach­mit­tag in­ter­es­siert, kann ger­ne auch ein­fach ein­mal un­ver­bind­lich bei ei­ner un­se­rer Ver­an­stal­tun­gen mit da­bei sein“, so lädt Micha­el Lidl ein.

Ei­ge­ne Sketch­trup­pe für den Se­nio­ren­nach­mit­tag

Ter­mi­ne Der nächs­te Se­nio­ren­nach mit­tag im Papst Jo­han­nes Haus fin­det am Mitt­woch, 20. Sep­tem­ber, um 14 Uhr statt. Ina Al­bes von der Se­nio­ren­be­ra tung des Land­rats­am­tes in­for­miert über „Hil­fe im Al­ter“. Am Mitt­woch, 18. Ok to­ber, geht es um Herbst und Kirch­weih bräu­che in Me­ring, am 15. No­vem­ber hält Dr. Pe­ter Krat­zer sei­nen Arzt­vor­trag zum The­ma „Ge­sund den Win­ter über ste­hen“und am 20. De­zem­ber fin­det die Weih­nachts­fei­er statt. Mel­den kann man sich auch im Me­rin­ger ka­tho­li­schen Pfarr­amt un­ter der Te­le­fon­num­mer 08233/7425 0.

Fo­tos: Hei­ke John

Micha­el Lidl en­ga­giert sich auf ver­schie­de­nen We­gen. Sei es beim Tanz, ei­ner Wall fahrt oder bei Sket­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.