Un­ter­wegs mit To­masch­ko und Metz­ger

Bür­ger ent­de­cken mit den bei­den Po­li­ti­kern das Ret­ten­ba­cher Holz

Friedberger Allgemeine - - Mering | Ried -

Ba­indl­kirch Un­ter dem Mot­to „Das Wit­tels­ba­cher Land ent­de­cken“hat­ten CSU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Pe­ter To­masch­ko und Land­rat Klaus Metz­ger zu ei­ner zwei­ten Som­mer­wan­de­rung in den Sü­den des Land­krei­ses ein­ge­la­den. Dies­mal stand ei­ne Wan­de­rung zum Dam­wild­ge­he­ge im Ret­ten­ba­cher Holz auf dem Pro­gramm. Zur gro­ßen Freu­de To­masch­kos ka­men trotz der schlech­ten Wet­ter­vor­her­sa­ge bei­na­he Ba­indl­kirch.

„Schau­en wir mal, ob das Wet­ter hält“, be­grüß­te der Stimm­kreis­ab­ge­ord­ne­te die Wan­der­lus­ti­gen. Treff­punkt war der Gast­hof Gig­gen­bach in Ba­indl­kirch. Von da aus ging es durch den Ret­ten­ba­cher Forst zu ei­nem Dam­wild­ge­he­ge. Auch der kurz­zei­ti­ge Re­gen­schau­er ließ die Wan­de­rer un­be­ein­druckt und als Be­loh­nung gab es den be­rühm­ten 100 Gäs­te nach Ox­ler zur Ver­kos­tung. Nach ei­nem Vor­trag über das Dam­wild durch den Be­sit­zer Mar­tin Gig­gen­bach mach­te sich die Grup­pe auf den Rück­weg.

Hier nutz­ten Pe­ter To­masch­ko und Klaus Metz­ger die Ge­le­gen­heit, um mit den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern ins Ge­spräch zu kom­men. „Der ge­sell­schaft­li­che Aspekt steht bei un­se­ren Wan­de­run­gen im Vor­der­grund. Da kann die Politik schon mal hin­ten an­ste­hen“, er­klär­te der Ab­ge­ord­ne­te.

Ab­ge­run­det wur­de der Tag mit ei­ner ge­müt­li­chen Ein­kehr im Gast­hof Gig­gen­bach, wo es ne­ben her­vor­ra­gen­den baye­ri­schen Sch­man­kerln auch zünf­ti­ge Mu­sik mit den Zi­ach­ei­nern gab. Zum Ab­schluss wur­den zwei Fahr­ten in den Baye­ri­schen Land­tag ver­lost. Die glück­li­chen Ge­win­ner wa­ren Ste­fan Treff­ler und Hei­ko Bis­tritz­ky.

Fo­to: Marc Wie­den­mann

Land­rat Klaus Metz­ger, An­ton Dr­exl, Alt bür­ger­meis­ter von Ried, und Ab­ge­ord­ne ter Pe­ter To­masch­ko (von links) bei der Som­mer­wan­de­rung im Ret­ten­ba­cher Holz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.