Bei Dieb­stahl im Al­ten­heim er­tappt

Friedberger Allgemeine - - Augsburg -

Ein 74-Jäh­ri­ger ist am ver­gan­ge­nen Di­ens­tag ge­gen 8.40 Uhr von ei­ner Mit­ar­bei­te­rin ei­nes Se­nio­ren­heims in der Stra­ße „Beim Ra­ben­bad“bei ei­nem Dieb­stahl be­ob­ach­tet wor­den. Die Frau sah nach Aus­kunft der Po­li­zei, wie der Mann in den Gän­gen her­um­schlich und sich in das Zim­mer ei­ner 87-jäh­ri­gen Be­woh­ne­rin be­gab. Dort durch­such­te er die Hab­se­lig­kei­ten der Se­nio­rin, wäh­rend die­se sich in ei­nem an­de­ren Raum be­fand. Auf An­spra­che der Mit­ar­bei­te­rin gab der Dieb an, dass er die Be­woh­ne­rin schon lan­ge ken­ne. Nach­dem die 87-Jäh­ri­ge dies be­stritt, wur­de die Po­li­zei hin­zu­ge­zo­gen. Bei der Durch­su­chung des Man­nes wur­den di­ver­se Le­bens­mit­tel des Al­ten­heims so­wie die Geld­bör­se der 87-Jäh­ri­gen ge­fun­den. Zu­dem stell­te sich her­aus, dass der 74-Jäh­ri­ge mit ei­nem Haft­be­fehl des AG Mem­min­gen zur Fest­nah­me aus­ge­schrie­ben war. Er wur­de da­her durch die Strei­fe in den Po­li­zei­ar­rest ge­bracht, von wo aus er in ei­ne Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt ver­legt wur­de.

Ein­bruch in Au­to­haus

Ein oder meh­re­re Tä­ter sind in der Nacht von Mon­tag auf Di­ens­tag in ein Au­to­haus in der Pil­se­ner Stra­ße ein­ge­bro­chen. Sie ver­schaff­ten sich Zu­tritt zur Werk­statt und zu wei­te­ren Räu­men und durch­such­ten die­se, be­rich­tet die Po­li­zei. Ei­ne Mit­ar­bei­te­rin be­merk­te am Mor­gen ei­ne ge­öff­ne­te Tür, dach­te sich je­doch nichts da­bei, wes­halb der Vor­fall erst am Di­ens­tag­abend zur An­zei­ge ge­bracht wur­de. Über ei­nen vor­lie­gen­den Beu­te­scha­den lie­gen der­zeit noch kei­ne Er­kennt­nis­se vor. Der ent­stan­de­ne Sach­scha­den liegt bei et­wa 5000 Eu­ro. Die Kri­mi­nal­po­li­zei bit­tet um Hin­wei­se von Zeu­gen un­ter der Num­mer 0821/323-3810.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.