Ei­ner­seits zu viel, an­de­rer­seits zu we­nig

Friedberger Allgemeine - - Friedberg - Pkl@augs­bur­ger all­ge­mei­ne.de

EVON PE­TER KLEIST s hät­te die 19. Auf­la­ge des „neu­en“Stra­ßen­laufs zwi­schen Fried­berg und Aichach wer­den sol­len. Die Be­to­nung liegt auf hät­te, denn am Mitt­woch ent­schlos­sen sich die Or­ga­ni­sa­to­ren – der Ver­kehrs­ver­ein Fried­berg und der LC Aichach – da­zu, den Lauf ab­zu­sa­gen. Ei­ne Ent­schei­dung, die man sich nicht leicht ge­macht hat­te, die aber bei ge­naue­rer Be­trach­tung un­um­gäng­lich und lo­gisch war. Zum ei­nen wur­den die Si­cher­heits­an­for­de­run­gen sei­tens des Land­rats­am­tes noch ein­mal nach oben ge­schraubt, zum an­de­ren sank die Zahl der Teil­neh­mer im Ver­gleich zu den Vor­jah­ren noch ein­mal. So stan­den für die Or­ga­ni­sa­to­ren Auf­wand und Er­trag in kei­nem ver­nünf­ti­gen Ver­hält­nis mehr.

Si­cher, die Si­cher­heit der Läu­fer muss ge­währ­leis­tet sein, und dass man nicht wie in den Sech­zi­ger­jah­ren des ver­gan­ge­nen Jahr­hun­derts ein­fach mal ei­ne Bun­des­stra­ße für so ein Event ein paar St­un­den sper­ren kann, ist klar. Aber muss al­les mit im­mer noch mehr Auf­la­gen ver­se­hen wer­den? An­de­rer­seits sind auch die Ver­an­stal­ter ge­fragt, das Event wie­der at­trak­ti­ver zu ma­chen. We­ni­ger als zehn Mel­dun­gen loh­nen ei­ne sol­che Staf­fel nicht. Bleibt ab­zu­war­ten, ob es ein neu­es Kon­zept ge­ben wird – es wä­re für den Sport zu wün­schen. »Sport Sei­te 6

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.