Weiß man nicht, wen man da brüs­kiert?

Friedberger Allgemeine - - Aichach-friedberg - HIER SA­GEN SIE IH­RE MEI­NUNG

Zum Bei­trag „Hen­schel Quar­tett in Mer ching aus­ge­la­den“vom 8. Au­gust: Es ist schon em­pö­rend, dass die Mer­chin­ger Kir­chen­ver­wal­tung we­gen ei­nes Form­feh­lers ent­schied, den Auf­tritt des Hen­schel Quar­tetts, ei­nes der bes­ten der Welt, ab­zu­leh­nen. Sie spiel­ten in Mer­ching im­mer oh­ne Ho­no­rar. Gnä­di­ger­wei­se wä­re ge­ra­de noch ein Be­ne­fiz­kon­zert mög­lich ge­we­sen. Man scheint nicht ge­wusst zu ha­ben, wen man da brüs­kiert.

Selbst Papst Be­ne­dikt hat die mit höchs­ten Aus­zeich­nun­gen be­dach­ten Mu­si­ker be­geis­tert emp­fan­gen. Die Tü­ren der Kon­zert­sä­le in London, Ko­pen­ha­gen, Brüssel, To­kio usw. ste­hen für das Hen­schel Quar­tett weit of­fen – und in Mer­ching? Es bleibt zu hof­fen, dass das Quar­tett doch noch für die vie­len Klas­sik­be­geis­ter­ten aus Mer­ching und Um­ge­bung spie­len wird. Eli­sa­beth Kut­scher, Mer­ching

Wir freu­en uns über je­de Zu­schrift, die sich mit der Zei­tung und ih­rem In­halt aus ein­an­der­setzt. Die Ein­sen­der ver­tre­ten ih­re ei­ge­ne Mei­nung. Kür­zun­gen blei­ben in je dem Fall vor­be­hal­ten. Bit­te ge­ben Sie un­be­dingt Ih­re Te­le­fon­num­mer an

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.