Ney­mar kam, sah und traf

Aus­lands­fuß­ball Der bra­si­lia­ni­sche Su­per­star siegt mit sei­nem neu­en Ver­ein Pa­ris Saint-Ger­main. In En­g­land sorgt ein deut­scher Trai­ner für Auf­se­hen

Friedberger Allgemeine - - Sport -

Augs­burg Wo­chen­lang hat­te der Bra­si­lia­ner Ney­mar die Schlag­zei­len be­herrscht. Der 25 Jah­re al­te Of­fen­siv­spie­ler war für die Re­kord-Ab­lö­se­sum­me von 222 Mil­lio­nen Eu­ro vom FC Bar­ce­lo­na nach Pa­ris ge­wech­selt. Jetzt spiel­te er erst­mals für sei­nen neu­en Ver­ein und traf prompt. Beim ers­ten Spiel­tag in der eng­li­schen Premier Le­ague hat Auf­stei­ger Hud­ders­field Town mit dem deut­schen Trai­ner ei­nen Traum­start hin­ge­legt. We­ni­ger er­folg­reich ver­lief das sport­li­che Wo­che­n­en­de für die ehe­ma­li­gen deut­schen Na­tio­nal­spie­ler Lu­kas Po­dol­ski und Bas­ti­an Schwein­stei­ger.

En­g­land Der deut­sche Trai­ner Da­vid Wa­gner hat mit Auf­stei­ger Hud­ders­field Town ei­nen traum­haf­ten Start in der eng­li­schen Premier Le­ague hin­ge­legt. Der Au­ßen­sei­ter sieg­te am ers­ten Spiel­tag 3:0 bei Crys­tal Pa­lace und setz­te sich da­mit an die Ta­bel­len­spit­ze, ehe Man­ches­ter Uni­ted mit 4:0 ge­gen West Ham ge­wann. Hud­ders­field wird teil­wei- se als „deut­sche Ko­lo­nie“un­ter den eng­li­schen Teams be­zeich­net: Ne­ben Trai­ner Da­vid Wa­gner ste­hen auch sechs deut­sche Ki­cker im Ka­der von Hud­ders­field, dar­un­ter der ehe­ma­li­ge FCA-Spie­ler Micha­el He­fe­le. Wa­g­ners Freund und Trai­ner­kol­le­ge Jür­gen Klopp hat­te da­ge­gen mit dem FC Li­ver­pool we­ni­ger Grund zur Freu­de. Beim 3:3 in Wat­ford kas­sier­ten die Reds den Aus­gleichs­tref­fer in der Nach­spiel­zeit. Noch schlech­ter er­ging es dem deut­schen Na­tio­nal­ver­tei­di­ger An­to­nio Rü­di­ger mit Meis­ter FC Chel­sea, der 2:3 ge­gen den FC Burn­ley ver­lor. Stadt­ri­va­le FC Ar­senal mit Welt­meis­ter Me­sut Özil in der Start­elf hat­te die Sai­son mit ei­nem 4:3 ge­gen Ex-Meis­ter Leices­ter Ci­ty er­öff­net. Man­ches­ter Ci­ty sieg­te 2:0 bei Auf­stei­ger Brigh­ton & Ho­ve Al­bi­on, der Ex-Schal­ker Le­roy Sa­né wur­de ein­ge­wech­selt.

Frank­reich Su­per­star Ney­mar hat beim De­büt für sei­nen neu­en Klub Pa­ris Saint-Ger­main di­rekt mit ei­nem Tor und ei­ner Vor­la­ge ge­glänzt. Auch dank ei­ner star­ken Leis­tung des bra­si­lia­ni­schen Na­tio­nal­spie­lers ge­wann der Haupt­stadt­klub am Sonn­tag mit 3:0 bei EA Guing­amp und fei­er­te den zwei­ten Sieg im zwei­ten Sai­son­spiel. Neu­zu­gang Ney­mar be­rei­te­te das 2:0 durch Stür­mer Ed­in­son Ca­va­ni (62.) vor und er­ziel­te das 3:0 selbst (82.). Schon vor dem Spiel hat­te Ney­mar nach lan­gem Rechts­streit ei­ner Straf­zah­lung an die Steu­er­be­hör­den sei­nes Hei­mat­lan­des zu­ge­stimmt. Er wer­de 2,1 Mil­lio­nen Eu­ro zah­len, sag­te sein An­walt Mar­cos Ne­der. Die Steu­er­be­hör­den for­dern Steu­er­nach­zah­lun­gen von Ney­mar.

Für den frü­he­ren Bun­des­li­gaTrai­ner Lu­ci­en Fav­re ist der Fehl­start mit OGC Niz­za per­fekt. Die Süd­fran­zo­sen un­ter­la­gen am Frei­tag ES Troyes 1:2 und kas­sier­ten da­mit die zwei­te Nie­der­la­ge im zwei­ten Spiel. Der nie­der­län­di­sche Neu­zu­gang Wes­ley Sn­ei­j­der stand eben­so wie der ita­lie­ni­sche Tor­jä­ger Ma­rio Ba­lo­tel­li nicht im OGC-Ka­der.

USA Welt­meis­ter Bas­ti­an Schwein­stei­ger hat mit Chi­ca­go Ei­re die nächste Aus­wärts­nie­der­la­ge in der MLS hin­neh­men müs­sen. Mit 1:3 un­ter­lag die Mann­schaft bei Co­lum­bus Cr­ew. Chi­ca­go bleibt trotz der drit­ten Aus­wärts­nie­der­la­ge in Fol­ge mit 41 Punk­ten auf dem zwei­ten Platz in der Eas­tern Con­fe­rence. Co­lum­bus liegt mit nun 35 Punk­ten wei­ter­hin auf Rang sechs im Os­ten.

Ja­pan Der „Po­dol­ski-Ef­fekt“in Ja­pan ist nach we­ni­gen Wo­chen ver­pufft. Der Welt­meis­ter Lu­kas Po­dol­ski kas­sier­te mit sei­nem neu­en Klub Vis­sel Ko­be die drit­te Nie­der­la­ge in Se­rie. Das Team ver­lor am Sonn­tag beim FC Tokio 0:1 und bleibt mit 29 Punk­ten Ta­bel­len­elf­ter. Po­dol­ski spiel­te 90 Mi­nu­ten durch, den Sieg­tref­fer der Gast­ge­ber durch Pe­ter Ut­a­ka kurz vor Schluss konn­te der Ex-Köl­ner aber nicht ver­hin­dern.

Iran Im Iran herrscht Wirr­warr um ei­nen mög­li­chen Aus­schluss von zwei Schlüs­sel­spie­lern aus der Na­tio­nal­elf des Lan­des. Das Sport­mi­nis­te­ri­um hat­te ent­schie­den, dass Ka­pi­tän Mas­soud Scho­ja­ei und Ehsan Ha­j­sa­fi nicht mehr ins Na­tio­nal­team be­ru­fen wer­den dür­fen, weil bei­de Pro­fis mit ih­rem Klub Pa­nio­ni­os Athen ge­gen ei­ne is­rae­li­sche Mann­schaft ge­spielt hat­ten. Da­ge­gen woll­te der ira­ni­sche Fuß­ball­ver­band (FFI) von ei­nem Aus­schluss nichts wis­sen, wie die Nach­rich­ten­agen­tur IS­NA be­rich­te­te. We­gen der po­li­ti­schen Span­nun­gen mit Is­ra­el er­laubt Te­he­ran es ira­ni­schen Sport­lern seit über 38 Jah­ren nicht, ge­gen is­rae­li­sche Sport­ler an­zu­tre­ten.

Foto: afp

Ney­mar hat gleich in sei­nem ers­ten Spiel für Pa­ris sei­ne Klas­se un­ter Be­weis ge­stellt und ein Tor er­zielt.

Da­vid Wa­gner

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.