Ein grü­nes Idyll mit­ten in der Kis­sin­ger Na­tur

Ins­ge­samt 250 Gäs­te fei­ern ge­mein­sam mit dem Sport­bund He­li­os, der seit 95 Jah­ren zwi­schen Au­en- und Weit­mann­see ei­ne Hei­mat hat. Beim Fest am Wo­che­n­en­de ver­gnügt sich aber kei­ner nackt

Friedberger Allgemeine - - Mering | Kissing | Ried | Königsbrunn - VON SA­BI­NE ROTH

Kis­sing Be­reits am Ein­gang wird man von den Ver­eins­mit­glie­dern in ih­ren gelb-blau­en T-Shirts, die den Sport­bund He­li­os in den Kis­sin­ger Au­en ver­tre­ten freund­lich emp­fan­gen. Denn in dem über 70 000 Qua­drat­me­ter gro­ßen Ge­län­de, das mit ei­nem Sicht­schutz von der Au­ßen­welt ab­ge­schot­tet ist, kann man sich schnell mal ver­lau­fen. Ge­nau vor 95 Jah­ren hat­ten ein paar Men­schen ent­deckt, dass es schön ist, sich oh­ne Be­klei­dung frei zu be­we­gen. Das war ge­nau an der Stel­le, wo am Wo­che­n­en­de mit­ein­an­der ge­fei­ert wur­de.

Da­mals war es noch ein Sumpf, durch den ein Bach ge­flos­sen ist. Heu­te ist es ein Pa­ra­dies zwi­schen dem Au­en- und dem Weit­mann­see - mit ei­nem ei­ge­nen Schwimm­tisch und vie­len ge­pfleg­ten We­gen und lie­be­voll her­ge­rich­te­ten groß­zü­gi­gen Plät­zen mit Wohn­wa­gen.

In der Nä­he des Klub­hau­ses steht ein gro­ßes Zelt, da­vor ei­ne Hüpf­burg, das Baye­ri­sche Ro­te Kreuz und die Feu­er­wehr. Ein­ge­la­den sind Ver­eins­mit­glie­der mit ih­ren Fa­mi­li­en und Gäs­ten, aber auch die Ver­ei­ne aus Kis­sing. Zu­dem kom­men 80 Bou­le­spie­ler, denn am Sams­tag und Sonn­tag war par­al­lel Jubiläum das vier­te Schwa­ben­tur­nier im so­ge­nann­ten Pé­tan­que, dem Leit­sport des Na­tu­ris­ten­ver­bun­des.

Pünkt­lich zu Be­ginn des Fes­tes um 14 Uhr hört es auf zu reg­nen. Die Kin­der to­ben auf der Hüpf­burg, wäh­rend die El­tern es sich bei Kaf­fee und Ku­chen im Zelt ge­müt­lich ma­chen. Kin­der und Er­wach­se­ne be­ge­ben sich auf Schatz­su­che und ent­de­cken tol­le Prei­se. Ei­ne Li­ne­dance-Vor­füh­rung, ei­ne Rock’ n’ Roll-Show­ein­la­ge und ei­ne Feu­er­show sor­gen ge­gen Abend für ein bun­tes Programm.

Als dann die vie­len mit Gas ge­füll­ten gel­ben Luft­bal­lons, die al­le ge­mein­sam los­las­sen, in den Him­mel stei­gen, taucht das den Him­mel über Kis­sing re­gel­recht in ein son­ni­ges Gelb. Die Blas­ka­pel­le „Die Kis­sin­ger“spielt im Fest­zelt auf.

Bür­ger­meis­ter Man­fred Wolf und die zwei­te Bür­ger­meis­te­rin Silvia Rin­der­ha­gen freu­en sich, als Eh­ren­gäs­te an der Fei­er in die­sem „Pa­ra­dies“teil­neh­men zu dür­fen. Sie über­zeu­gen sich bei ei­nem Rund­gang von dem grü­nen Idyll mit­ten in der Kis­sin­ger Na­tur. Sport und Na­tu­ris­mus pfle­gen, das sind die wich­tigs­ten Zie­le, die der Sport­bund He­li­os ver­folgt. Und das be­reits seit dem Jahr 1922. In ei­ner Chro­nik, die ei­nen gan­zen Ord­ner füllt, wur­den al­le wich­ti­gen Mei­len­stei­ne in Text und Bil­dern fest­ge­hal­ten.

In den 95 Jah­ren ist viel pas­siert. Da wur­den un­ter an­de­rem ein Spiel­platz, ein Klub­haus so­wie Toi­let­ten­häu­ser ge­baut. Al­les mit­ein­an­der und fast im­mer oh­ne stö­ren­de Tex­ti­li­en. „Hier ist un­se­re Hei­mat. Dort ha­ben wir uns ein wah­res Pa­ra­dies ge­schaf­fen, das viel Pfle­ge be­darf. Es ist uns ei­ne Her­zens­an­ge­le­gen­heit, es so zu er­hal­ten, wie es ist“, sagt der Vor­sit­zen­de Pe­ter Wid­mann. Da­für sor­gen die Klub­zum mit­glie­der mit ih­rem En­ga­ge­ment. Ge­nau des­we­gen ist der Kis­sin­ger Man­fred Gar­ten­mei­er seit 49 Jah­ren im Ver­ein. 20 Jah­re muss­te er auf ei­nen Stand­platz und sei­nen Wohn­wa­gen war­ten. Aber es hat sich ge­lohnt. Der 75-jäh­ri­ge Na­tur­lieb­ha­ber war zehn Jah­re lang Ge­län­de­wart. „Es ist viel Ar­beit not­wen­dig, um ein so schö­nes Ge­län­de so zu er­hal­ten“, sagt Gar­ten­mei­er und lacht.

Die Mit­glie­der kom­men aber nicht nur aus der Re­gi­on. Über die Bou­le­freun­de konn­ten man­che bis aus Ham­burg oder so­gar aus den Nie­der­lan­den ge­won­nen wer­den. Be­son­ders ge­ehrt wur­den die drei äl­tes­ten Mit­glie­der Thea Barth, Frie­da Gra­ber und Kon­rad Holz­mann, der mit sei­nen 89 Jah­ren am Jubiläum teil­ge­nom­men hat. Der Augs­bur­ger ist seit 57 Jah­ren im Ver­ein. Er hat es im­mer ge­nos­sen, wenn sei­ne zwei Kin­der hier un­ge­zwun­gen her­um­to­ben konn­ten und er nicht stän­dig auf­pas­sen muss­te. Für ihn war die Nackt­heit von An­fang an oh­ne Vor­be­hal­te. Sie­ben Jah­re lang war er Sport­wart. Jetzt hat er ge­hol­fen, die Chro­nik zu er­stel­len.

Aus dem eins­ti­gen „Bund der Licht­freun­de ist der „Sport­bund He­li­os Kis­sing“ge­wor­den. Vie­le Hö­hen und Tie­fen muss­te man be­wäl­ti­gen. Wid­mann freue sich, dass der Trend wie­der mehr hin zum Ver­eins­le­ben und dem Mit­ein­an­der geht. Im Mo­ment zählt der Ver­ein rund 240 Mit­glie­der. Die jüngs­ten Mit­glie­der sind Chris­ti­na (34) und Mar­tin (40). Sie sind vor ei­nem hal­ben Jahr nach Kis­sing ge­zo­gen und such­ten nach ei­nem Ver­ein. Bei­de lie­ben die Na­tur und das Nackt­sein. Zu­dem spie­len sie ger­ne Bad­min­ton.

Dass sie ihr Hob­by im Som­mer nun hier aus­üben kön­nen, freut sie sehr. Ge­mein­sam mit an­de­ren. Ob mit oder oh­ne Klei­dung, das kann je­der selbst ent­schei­den.

Fotos: Sa­bi­ne Roth, Eli­sa Glöck­ner

Die vie­len gel­ben Luft­bal­lo­nen stie­gen zum Jubiläum des Kis­sin­ger Sport­bun­des He­li­os in den Him­mel auf.

Viel Bei­fall gab es für die Show­tanz­grup­pe, die ih­re Kunst­stü­cke beim Sport­bund He li­os zeig­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.