Ro­bert-koch-stra­ße ab Mon­tag stadt­aus­wärts ge­sperrt

Aus­bau­ar­bei­ten dau­ern vor­aus­sicht­lich bis Sep­tem­ber 2019

Göttinger Tageblatt - - GÖTTINGEN - Von Max Brasch

Göt­tin­gen. Der Aus­bau der Ro­bert­koch-stra­ße in Göt­tin­gen be­ginnt am Mon­tag, 15. Ok­to­ber. Wäh­rend der ers­ten Pha­se der Bau­ar­bei­ten wird die Stra­ße halb­sei­tig stadt­ein­wärts ge­sperrt.

Be­trof­fen sei der Be­reich zwi­schen dem Chris­to­pho­rus­weg und Kreuz­berg­ring, teil­te die Göt­tin­ger Stadt­ver­wal­tung mit. Die Ar­bei­ten wer­den dem­nach in zwei Pha­sen aus­ge­führt: Der Aus­bau der west­li­chen, stadt­ein­wärts füh­ren­den Fahr­bahn be­ginnt am

Mon­tag, 15.

Ok­to­ber, und wird vor­aus­sicht­lich En­de De­zem­ber be­en­det sein. Der Aus­bau der öst­li­chen, stadt­aus­wärts füh­ren­den Fahr­bahn be­ginnt nach der Win­ter­pau­se.

Wäh­rend der Bau­ar­bei­ten wird die Ro­bert-koch-stra­ße zur Ein­bahn­stra­ße und aus­schließ­lich stadt­ein­wärts be­fahr­bar sein. Fahr­zeu­ge wer­den erst über die lin­ke und dann über die rech­te Fahr­spur in Rich­tung Kreuz­berg­ring ge­führt. Der Ver­kehr in Rich­tung Kli­ni­kum wird über die We­en­der Land­stra­ße, die Han­no­ver­sche Stra­ße und An der Lut­ter um­ge­lei­tet. Rad- und Geh­weg blei­ben wäh­rend der ers­ten Pha­se der Bau­ar­bei­ten un­ein­ge­schränkt nutz­bar. Auf Hö­he der Bay­er­stra­ße wird zur Über­que­rung der Ro­bert-koch-stra­ße ei­ne pro­vi­so­ri­sche Fuß­gän­ger­am­pel auf­ge­stellt, so die Stadt­ver­wal­tung.

Da­mit Ret­tungs­fahr­zeu­ge der Uni­ver­si­täts­me­di­zin kei­nen Um­weg fah­ren müs­sen, wird dem Bau­fort­schritt ent­spre­chend ei­ne se­pa­ra­te Ret­tungs­gas­se zur Ver­fü­gung ste­hen. Die von den Bau­ar­bei­ten be­trof­fe­nen Bus­li­ni­en der Göt­tin­ger Ver­kehrs­be­trie­be (GÖVB) wer­den über die Goß­ler­stra­ße und den Chris­to­pho­rus­weg um­ge­lei­tet. Die Hal­te­stel­len „Goß­ler­stra­ße“und „Bey­er­stra­ße“ent­fal­len, die Hal­te­stel­le „Ro­bert-koch-stra­ße“wird nur stadt­ein­wärts be­dient. Be­trof­fe­ne Fahr­gäs­te in­for­miert die GÖVB auf ih­rer In­ter­net­sei­te un­ter goevb.de, im Kun­den­zen­trum am Markt 3 in Göt­tin­gen oder un­ter Te­le­fon 05 51 / 38 44 44 44.

Der Aus­bau der Ro­bert-koch-stra­ße sei we­gen des schlech­ten Fahr­bahn­zu­stands und des ho­hen und wach­sen­den Ver­kehrs­auf­kom­mens not­wen­dig ge­wor­den, heißt es in der Mit­tei­lung. Die Bau­maß­nah­me wür­de durch Lan­des­mit­tel un­ter­stützt. Die Ar­bei­ten an der Ro­bert-koch­stra­ße dau­ern vor­aus­sicht­lich bis Sep­tem­ber 2019.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.