Wo ist der Bär?

Göttinger Tageblatt - - GÖTTINGEN - MS / FO­TO: HEL­LER

Auf die­sem Bild fehlt et­was. Zu­ge­ge­ben, es ist ein Fall für auf­merk­sa­me Stadt­bumm­ler. Un­ter dem klei­nen Blech-bal­da­chin an dem Eck­haus Kur­ze Stra­ße und Gro­ner Stra­ße stand bis vor Kur­zem ein Bär. Das zot­te­li­ge Tier thron­te auf ei­nem Vor­sprung mit der Auf­schrift „Zum gol­de­nen Bä­ren“, den Blick streng nach Sü­den ge­rich­tet. Ver­mut­lich auf das Haus, in dem sich bis 2011 die ver­mut­lich äl­tes­te Gast­stät­te Deutsch­lands be­fand. Nun ist er weg. Pes­si­mis­ten deu­te­ten das Ver­schwin­den des schwar­zen Bä­ren schon als schlech­tes Omen für das gleich­na­mi­ge Haus. Ha­ben Sie auch ei­ne Ver­mu­tung oder so­gar ei­ne Spur, denn mel­den Sie sich un­ter m.scharf@goet­tin­ger-ta­ge­blatt.de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.