HA­GE­BUT­TEN:

Garden Style - - GARTEN REZEPTE -

Ha­ge­but­ten sind die fein­her­ben, süß-säu­er­li­chen Früch­te ver­schie­de­ner Wild­ro­sen­ar­ten, et­wa der sta­che­li­gen He­cken- oder Hunds­ro­se (Ro­sa ca­ni­na). Sie ha­ben ei­nen sehr ho­hen

Ge­halt an Vit­amin C: 100 g Ha­ge­but­ten ent­hal­ten 400 bis 500 mg. Da­ne­ben hat die Ha­ge­but­te auch Mi­ne­ral­stof­fe, Vit­ami­ne der BG­rup­pe so­wie Pro­vit­amin A zu bie­ten. Ern­te­zeit ist im Herbst. Aus Ha­ge­but­ten lässt sich ein cre­mi­ger Brot­auf­strich eben­so her­stel­len wie Wein. Für Ha­ge­but­ten­mark, auch als Hif­fen­mark be­kannt, gibt man das Frucht­fleisch in ei­nen Topf und bringt sie mit Was­ser be­deckt zum Ko­chen. Die weich ge­koch­ten Ha­ge­but­ten pü­rie­ren und dann durch ein Pas­sier­sieb drü­cken. Die Mas­se wie­der in ei­nen Topf ge­ben – wenn sie zu fest ist, mit et­was Ap­fel- oder Oran­gen­saft ver­dün­nen und mit Ge­lier­zu­cker zu ei­nem Ge­lee ko­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.