Wan­del der Ar­beits­welt mit­ge­stal­ten

En­ga­ge­ment Ar­beits­kreis Be­triebs­ar­beit der KAB ruft da­zu auf, sich an den Be­triebs­rats­wah­len zu be­tei­li­gen.

Geislinger Zeitung - - Geislingen Und Kreis -

Kreis Göp­pin­gen. Der Ar­beits­kreis Be­triebs­ar­beit der Ka­tho­li­sche Ar­beit­neh­mer-Be­we­gung (KAB) im Be­zirk Ho­hen­stau­fen ruft Be­schäf­tig­te da­zu auf, sich an den dies­jäh­ri­gen Be­triebs­rats­wah­len zu be­tei­li­gen. „In der Ar­beits­welt von heu­te neh­men wir zu­neh­men­de Ve­rän­de­run­gen wahr“, heißt es in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung. Es ge­be im­mer mehr pre­kä­re Be­schäf­ti­gungs­ver­hält­nis­se, Leis­tungs­ver­dich­tung und Mehr­ar­beit; Be­schäf­tig­te müss­ten im­mer fle­xi­bler sein und sei­en Leis­tungs­druck aus­ge­setzt. Hin­zu kä­men ein­schnei­den­de Ent­wick­lun­gen, wie zum Bei­spiel die Di­gi­ta­li­sie­rung der Ar­beits­welt.

„Hier­zu brau­chen wir ei­ne öf­fent­li­che De­bat­te, neue Leit­bil­der und Ar­beits­zeit­mo­del­le“, heißt es wei­ter. Dies sei nur mit star­ken In­ter­es­sens­ver­tre­tun­gen und en­ga­gier­ten Be­triebs­rä­ten mög­lich.

Die KAB be­tei­ligt sich an den Be­triebs­rats­wah­len un­ter dem Mot­to „Macht.Be­triebs­rä­te.Mäch­tig!“. Im ge­mein­sa­men Auf­ruf der Deut­schen Bi­schofs­kon­fe­renz und des Ra­tes der evan­ge­li­schen Kir­che in Deutsch­land be­dan­ken sich der Mit­tei­lung zu­fol­ge die bei­den Vor­sit­zen­den für das En­ga­ge­ment der Be­triebs­rä­te und spre­chen ih­nen ih­re An­er­ken­nung aus. Der Auf­ruf schlie­ße mit den Wor­ten: „Wir er­mu­ti­gen al­le Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter, sich an den be­vor­ste­hen­den Be­triebs­rats­wah­len zu be­tei­li­gen. Über­le­gen Sie bit­te auch, ob Sie sich nicht selbst als Kan­di­da­tin oder Kan­di­dat zur Ver­fü­gung stel­len kön­nen.“

Der Ar­beits­kreis Be­triebs­ar­beit der KAB im Be­zirk Ho­hen­stau­fen schließt sich die­sem Auf­ruf an, be­tont der Vor­sit­zen­de Klaus-Pe­ter Grü­ner. Für die KAB sei­en die Wah­len „ei­ne Chan­ce, die Um­brü­che in der Ar­beits­welt mit­zu­ge­stal­ten, da­zu bei­zu­tra­gen, dass ei­ne Hu­ma­ni­sie­rung der Ar­beits­welt auf den Weg ge­bracht und gu­te Ar­beit er­mög­licht wird“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.