Kein Platz für Träu­me

Geislinger Zeitung - - Blick In Die Welt -

Seit 100 Ta­gen steht Hart­mut May­er­hof­fer beim Hand­ball-Bun­des­li­gis­ten Frisch Auf Göp­pin­gen auf der Kom­man­do­brü­cke. Sei­ne Bi­lanz fällt zu­frie­den­stel­lend aus. Ei­nem un­er­war­tet star­ken Sai­son­start mit vier Sie­gen in fünf Spie­len folg­ten drei Nie­der­la­gen hin­ter­ein­an­der. Wer nach Sai­son­be­ginn ernst­haft da­von ge­träumt hat­te, dass die Grün-Wei­ßen nun mit den Gro­ßen der Li­ga mit­hal­ten könn­ten, wur­de nach den jüngs­ten Punkt­ver­lus­ten ei­nes Bes­se­ren be­lehrt.

Vor al­lem die Plei­ten beim schwä­bi­schen Nach­barn SG BBM Bie­tig­heim und ge­gen den TBV Lem­go ha­ben die Göp­pin­ger und ih­re An­hän­ger auf den Bo­den der Rea­li­tät zu­rück­ge­holt. Im jüngs­ten Spiel bei der MT Melsun­gen war al­ler­dings trotz der 22:25-Nie­der­la­ge wie­der ein Auf­wärts­trend zu se­hen. Die Hand­schrift von May­er­hof­fer, der ba­sie­rend auf ei­ner star­ken Ab­wehr auf Temp­o­hand­ball setzt, war in den ers­ten 100 Ta­gen sei­ner Amts­zeit schon zu er­ken­nen. We­ni­ger als 25 Ge­gen­to­re im Schnitt pro Spiel be­stä­ti­gen die­sen Ein­druck. Auch in der Of­fen­si­ve spie­len sich die Göp­pin­ger vie­le Chan­cen her­aus, die je­doch in meh­re­ren Par­ti­en oft kläg­lich ver­ge­ben wur­den. Nicht um­sonst hat Frisch Auf den schwächs­ten An­griff der Li­ga.

Hier muss May­er­hof­fer den He­bel an­set­zen. Wenn die Ab­tei­lung Atta­cke nur an­nä­hernd an die Leis­tun­gen der Hin­ter­mann­schaft her­an­kommt, muss Frisch Auf vor den nächs­ten Aus­wärts­auf­ga­ben in Gum­mers­bach (Po­kal), Wetz­lar, Leip­zig und Kiel nicht ban­ge sein. Den­noch: Für Träu­me ist un­ter dem Ho­hen­stau­fen kein Platz. Auch un­ter May­er­hof­fer wach­sen die Bäu­me in Göp­pin­gen nicht in den Him­mel.

Für das Ma­nage­ment gilt es nun, mit klu­ger Trans­fer­po­li­tik die Wei­chen für die Zu­kunft zu stel­len, schließ­lich lau­fen am Sai­son­en­de gleich sie­ben Ver­trä­ge aus, wo­bei in Jo­scha Rit­ter­bach be­reits ein Ak­teur die Göp­pin­ger im Som­mer de­fi­ni­tiv ver­las­sen wird. Vor al­lem auf der Tor­wart­po­si­ti­on brau­chen Ge­schäfts­füh­rer Gerd Ho­fe­le und Co. ein glück­li­ches Händ­chen, denn ein star­ker Tor­hü­ter kann mit­un­ter ein Spiel al­lein ent­schei­den.

Wäh­rend in der Li­ga Er­nüch­te­rung ein­ge­kehrt ist, lie­gen die Vor­zei­chen im Po­kal­wett­be­werb, glaubt man den grün-wei­ßen An­hän­gern, an­ders: Bei ei­nem Sieg in Gum­mers­bach am Mitt­woch und ei­nem gu­ten Vier­tel­fi­nal-Los wür­de der ers­te Ein­zug ins Fi­nal Four seit 2011 win­ken. Ein biss­chen träu­men darf schließ­lich je­der Fan.

Leit­ar­ti­kel Wolf­gang Karc­zew­skizu Frisch Auf

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.