JAM! Crowded Hou­se – Don’t Dream It’s Over

Don't Dream It's Over

Gitarre & Bass - - Inhalt -

• IN­FO: Als im Ok­to­ber 1986 ,Don’t Dream It’s Over‘ als vier­te Sing­le aus dem selbst­be­ti­tel­ten De­but-al­bum der aus­tra­lisch-neu­see­län­di­schen Rock­band Crowded Hou­se aus­ge­kop­pelt wur­de, konn­te nie­mand ah­nen, dass der Song auf dem gan­zen Pla­ne­ten ein solch mas­si­ver Hit wer­den wür­de, nach­dem die ers­ten drei Singles kaum je­man­den in­ter­es­siert hat­ten. Zwar wa­ren Bal­la­den wie ‚Bro­ken Wings‘ von Mr. Mis­ter, ‚That’s What Fri­ends Are For‘ von Di­on­ne War­wick, El­ton John und Gla­dys Knight oder Sim­ply Reds ‚Hol­ding Back The Ye­ars‘ en vogue, aber ,Don’t Dream It’s Over‘ un­ter­schied sich deut­lich vom Zeit­geist durch den kon­se­quen­ten Ver­zicht auf Mi­di-se­quen­cing und da­mals an­ge­sag­te Syn­thie-sounds. Statt­des­sen klang das Ham­mon­dSo­lo ziem­lich re­tro und weck­te As­so­zia­tio­nen mit den Six­ties und Songs wie ‚A Whi­ter Sha­de Of Pa­le‘ von Pro­col Har­um. • NO­TEN: Der Sän­ger, Gi­tar­rist und Kom­po­nist Neil Finn schrieb den Song, des­sen Ablauf das Leads­heet zeigt, auf dem Pia­no. In den ver­schie­de­nen Ver­sio­nen, ge­spielt mal mit Akus­tik- oder EGi­tar­re, mon­tiert er im­mer ei­nen Ka­po am drit­ten Bund. Den braucht man aber ei­gent­lich nicht, wie aus Bei­spiel 1 her­vor­geht. Die dort no­tier­ten Ak­kord-dia­gram­me las­sen sich mü­he­los auf ei­ner Gi­tar­re in Stan­dard­stim­mung grei­fen. Die An­schlags­pat­terns in rhyth­mi­scher No­ta­ti­on mit Sym­bo­len für Auf- und Ab­schlä­ge zei­gen ge­nau, was die rech­te Hand zu tun hat. Bei­spiel 2 wid­met sich dem nur fünf Tak­te lan­gen Gi­tar­ren-so­lo, das per­fekt zum Song passt. Die Fin­ger­sät­ze für die lin­ke Greif­hand zei­gen ei­ne be­quem spiel­ba­re, au­then­tisch klin­gen­de Mög­lich­keit, die vie­len Dou­ble Stops und Sech­zehn­tel-me­lo­di­en aufs Griff­brett zu brin­gen. In Bei­spiel 3 se­hen wir Nick Sey­mours Bass-li­nie, die durch kon­se­quen­te Mo­ti­vik und ein kla­res Be­wusst­sein für die Wir­kung von Ton­län­gen be­sticht. n

SOUNDS/ VI­DE­OS gi­tar­re­b­ass. de/ me­dia

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.