Blue La­bel E-gi­tar­ren­sai­ten von Fra­mus

Gitarre & Bass - - News -

Bei den neu­en Blue La­bel E-gi­tar­ren­sai­ten hat Fra­mus ein be­son­de­res Au­gen­merk auf tie­fe Stim­mun­gen, wie z. B. Drop D, Drop C und Drop A so­wie auf Sai­ten­sät­ze für 7- bzw. 8Sai­ter­gi­tar­ren ge­legt. Sät­ze für Stan­dard-tu­nings, in den Aus­füh­run­gen Light, Cust­om Light, Re­gu­lar und Hea­vy gibt es na­tür­lich auch. Die Street-prei­se der Stan­dard-tu­ning-6-sai­ten-sät­ze lie­gen zwi­schen wirk­lich preis­wer­ten € 3,00 und € 3,30! n www.fra­mus.de

Neu­es von Ro­bert Kee­ley: Den Ox­blood Over­dri­ve gibt es jetzt auch in ei­ner wei­te­ren Ver­si­on, bei der man auf die Kom­pres­si­on ver­zich­tet und ei­nen Ger­ma­ni­um-tran­sis­tor am Aus­gang an­ge­schlos­sen hat. Mit we­ni­ger Kom­pres­si­on und ge­glät­te­tem Mit­tel­ton­be­reich soll das Ox­blood Ger­ma­ni­um Over­dri­ve jetzt noch mehr wie ein ech­ter Röh­ren­ver­stär­ker klin­gen. UVP: € 282 Auch beim Kee­ley Ger­ma­ni­um Su­per Phat Mod (ba­sie­rend auf der le­gen­dä­ren Kee­ley-mod des Boss BD-2 Blues Dri­ver) sitzt ei­ne Ger­ma­ni­um-ver­stär­ker­stu­fe di­rekt hin­ter dem To­ne-stack, um ei­ne Röh­ren­end­stu­fe zu si­mu­lie­ren. Das Er­geb­nis soll ein ag­gres­si­ve­rer Over­dri­ve mit ei­ner lo­cke­re­ren Kom­pri­mie­rung und ei­nem fuz­zy Ton sein. UVP: € 223 n www.ro­bert­kee­ley.com Vom 27.8. bis 31.8. fin­det 2018 in Mar­kneu­kir­chen das von Gi­tar­re & Bass un­ter­stütz­te War­wick Bass­camp par­al­lel zum Fra­mus Gui­t­ar­camp statt. Nach ei­nem Jahr Pau­se geht es wei­ter und sehr vie­le pro­mi­nen­te Pro­fes­so­ren wer­den un­ter­rich­ten. Ganz ak­tu­ell ha­ben Mi­ke Stern und Micha­el Man­ring zu­ge­sagt. Die Camps rich­ten sich an Mu­si­ker al­ler Le­vels und al­ler Gen­res. Es wird Un­ter­richt am In­stru­ment ge­ben, aber auch Work­shops zu The­men wie Band­spiel, Song­wri­ting und Ar­ran­ge­ment und Jam. Meh­re­re Jah­re lang war der Ka­na­di­er Bri­an Mcel­li­gott Teil­neh­mer des Bass­camps. Nach sei­nem tra­gi­schen Tod hat sei­ne Frau be­schlos­sen, dass für das Bass­camp 2018 zwei Plät­ze zur Ver­fü­gung ge­stellt wer­den, für wel­che der Bri­an-mcel­li­gott-fund die Kos­ten über­nimmt. Zu­sam­men mit War­wick su­chen wir nun zwei Bas­sis­ten bzw. Bas­sis­tin­nen, die die­se För­der­plät­ze be­kom­men sol­len. Da­zu ru­fen wir al­le Mu­sik­leh­rer, Pri­vat­leh­rer, Mu­sik­ge­schäf­te und auch För­de­rer von Mu­si­kern auf, uns Bas­sis­ten(in­nen) vor­zu­schla­gen, die Ta­lent ha­ben und es eu­rer Mei­nung nach ver­dient ha­ben, ei­nen der bei­den Plät­ze zu be­kom­men und sich ei­ne nor­ma­le Teil­nah­me nicht leis­ten kön­nen. Da­zu bit­te ein Vi­deo oder ein Ton­auf­nah­me mit An­ga­be der Per­so­na­li­en zur Per­son schi­cken an: re­dak­ti­on@gi­tar­re­b­ass.de Die Aus­wahl der Ge­win­ner wird von der Re­dak­ti­on Gi­tar­re & Bass zu­sam­men mit Ove Bosch, dem Camp Or­ga­ni­sa­tor, durch­ge­führt. Ein­sen­de­schluss ist der 28.2.2018. n www.war­wick.de/de/war­wick--bass-camp.html

Paul Reed Smith ru­hen sich auf ih­rem gu­ten Ruf nicht aus und ver­öf­fent­li­chen ihr Mo­dell-lin­eup der Se-rei­he für das kom­men­de Jahr. Dar­un­ter fal­len un­ter an­de­rem die ers­te Links­hän­der-se der Fir­men­ge­schich­te, neue Fi­nis­hes für Alt­be­kann­tes, ein neu­es Ar­tist-mo­dell so­wie ei­ne Ex­ten­ded-ran­ge-gi­tar­re. Für die PRS SE Cust­om 24 Mo­del­le gibt es mit der SE Cust­om 24 Lef­ty nun die ers­te Gi­tar­re aus der Se-rei­he für Links­hän­der. Dar­über hin­aus wer­den zwei wei­te­re Fur­nier-de­cken an­ge­bo­ten: Spal­ted Map­le und Ze­bra­wood. Bei der SE Stan­dard 24 Mul­ti-foil stand ein Fi­nish aus den spä­ten 80ern Pa­te. Er­zeugt wird dies durch das spe­zi­el­le Auf­tra­gen ver­schie­de­ner Fi­nis­hes in meh­re­ren La­gen. Be­stückt ist die Gi­tar­re mit zwei 85/15 „S“Hum­bu­ckern so­wie ei­nem 3-Weg Bla­deSwitch mit Push/pull To­ne-con­trol. Die SE SVN bie­tet klas­si­sche Prs-op­tik, Spiel­ge­fühl so­wie Ver­läss­lich­keit. Sie ver­fügt über ei­nen Wi­de Thin Ahorn­hals, ei­ne 26,5" Men­sur so­wie 85/15 „S“Pick­ups, die für sie­ben Sai­ten op­ti­miert wur­den. Hin­zu kommt das von PRS pa­ten­tier­te Mol­de­dT­re­mo­lo. Die Si­gna­tu­re-gi­tar­re des Blacks­to­ne-cher­ry-gi­tarr­sis­ten SE Chris Ro­bert­son ist ei­ne Sing­le­cut-gi­tar­re mit ei­nem Maho­ga­ny-back so­wie ei­nem Map­le-top mit Fla­meMap­le-ein­la­gen. Der Hals hat ei­nen Ra­di­us von 24.5" und trägt ein Pa­li­san­der­griff­brett mit 22 Bün­den. In der Hals-po­si­ti­on be­fin­det sich ein So­ap­bar-pick­up, wäh­rend an der Brü­cke ein 57/08 „S“Hum­bu­cker sitzt. Die SE Stan­dards von PRS bie­ten mal wie­der viel für ih­ren ver­gleichs­wei­se klei­nen Preis. So sind sie bei­spiels­wei­se mit 85/15 „S“Pick­ups be­stückt. Hin­zu kommt ein Griff­brett aus Pa­li­san­der, Fret­board-bin­ding so­wie das PRS SE Si­gna­tu­re-head­stock-lo­go. n www.prs­gui­tars.com

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.