LANGOBARDE

Tausch 665 De­lu­xe Mut zur Lü­cke? Rai­ner Tausch je­den­falls hat sie ge­fun­den für sei­ne tol­le Aus­le­gung der T- Style- Gi­tar­re. Die As­so­zia­ti­on mit dem tra­di­tio­nel­len Gi­tar­ren- De­sign ten­diert bei nä­he­rer Be­trach­tung al­ler­dings ins Mar­gi­na­le – zu vie­le bau­tec

Gitarre & Bass - - Sh Itsh Ifter - TEXT

Bir­nen­holz- Long­neck

Die zu­vor ge­nann­ten Ei­gen­schaf­ten (se­mi­a­kus­ti­sche Kon­struk­ti­on und et­was ver­län­ger­te 665-mm-men­sur) ver­schaf­fen dem im T-style ent­wor­fe­nen Tausch-mo­dell 665 be­son­de­re und na­tür­lich auch an­ge­streb­te Ei­gen­schaf­ten, was Ton und Hand­ha­bung an­geht. Der Kor­pus be­steht aus Bir­nen­holz. Ein ein­tei­li­ger Block wur­de da­für seit­lich mit Hohl­kam­mern ver­se­hen und mit ei­ner in „Oran­ge Brown Burst“hoch­glän­zend la­ckier­ten, mit­tig ge­füg­ten De­cke aus Ahorn (Quil­ted Map­le) ver­schlos­sen, de­ren na­tur­far­ben be­las­se­ne Rän­der die Sil­hou­et­te be­to­nen. Wie im­mer bei die­sem Mo­dell sind die Zar­gen­rän­der weich ver­run­det, der Bo­den be­kam zu­sätz­lich ei­ne groß­zü­gi­ge An­la­ge­bucht und die De­cke wur­de bei gleich­blei­ben­der Stär­ke nach hin­ten oben weich ab­fal­lend auf­ge­bracht – ei­ne be­mer­kens­wer­te Ar­beit! Der trans­pa­rent matt ver­sie­gel­te ein­tei­li­ge Hals aus at­trak­tiv ge­flamm­tem Ahorn ist in Hö­he des 18. Bun­des in den Kor­pus ein­ge­leimt. Er be­kam zur Mon­ta­ge des Hals­stabs am Rü­cken ei­ne Frä­sung ver­passt, die mit ei­nem ‚skunk stri­pe‘ aus Eben­holz wie­der ver­schlos­sen wur­de. 22 per­fekt ver­ar­bei­te­te Bün­de (Wa­gner 9684) sind in ge­fräs­te Bund­schlit­ze ge­setzt, die Au­ßen­kan­ten der Greif­flä­che ( ein Brett ist das in die­sem Fall ja nicht) blie­ben folg­lich un­durch­sto­chen; Dots aus Eben­holz mar­kie­ren die La­gen. Ein be­mer­kens­wer­tes Kon­struk­ti­ons­de­tail ist die nicht par­al­lel, son­dern

Bun­die­rung mit ih­ren per­fekt ver­run­de­ten Bun­den­den im un­durch­sto­che­nen Griff­brett. Ihr be­son­de­res Klang­ver­mö­gen zieht die 665 De­Lu­xe aus der Qua­li­tät der ein­ge­setz­ten Ma­te­ria­li­en, aus den Hohl­kam­mern im Kor­pus, dem nicht ge­schraub­ten, son­dern ein­ge­leim­ten Ahorn­hals und nicht zu­letzt aus der ver­län­ger­ten Men­sur. Auch im tro­cke­nen Be­trieb schon prä­sen­tiert sich dar­über ein be­son­de­rer Klang­cha­rak­ter, der in sei­ner atem­rei­chen To­n­ent­fal­tung per­len­de Fri­sche und luf­ti­ge Trans­pa­renz an­bie­tet, oh­ne Aspek­te wie De­fi­ni­ti­on und Dy­na­mik zu ver­nach­läs­si­gen. Noch we­sent­lich deut­li­cher wird die be­son­de­re Klas­se der so­no­ren An­la­gen die­ser Gi­tar­re im elek­tri­schen Be­trieb. Die Häus­sel-pick­ups sind nun kei­nes­wegs auf maß­vol­le Vin­ta­ge-see­lig­keit aus­ge­rich­tet, das deu­tet ja schon das + im Na­men des Steg-hum­bu­ckers an. So­mit sind eher ten­den­zi­ell mo­der­ne Sounds zu er­zie­len und die kön­nen sich ab­so­lut se­hen las­sen: Der Hals-pick­up ist so plat­ziert, dass er die Ober­tö­ne der zwei­ten Ok­ta­ve der je­wei­li­gen Sai­te ex­akt über den Po­le Pie­ces ab­nimmt, was uns kraft­voll run­de Ton­wand­lung an die Hand gibt, die man ge­trost auch klas­sisch nen­nen könn­te: of­fe­ne Hö­hen, aus­ge­gli­che­ne Mit­ten und ein prä­zi­se in­to­nie­ren­der, kna­cki­ger Bass. Ak­kor­de ent­blät­tern sich mit sau­be­rer Sai­ten­tren­nung und plas­ti­scher Durch­glie­de­rung, Li­ni­en er­schei­nen kon­tur­stark und mit schö­ner Prä­senz. Wech­seln wir im Cle­an-sound wei­ter durch, so kommt uns Pos.2 mit drah­ti­gem, schlan­kem Ton ans Ohr. Nicht ganz so stark wie ein ei­gen­stän­di­ger Hals-sc vi­el­leicht, aber klang­farb­lich in­ten­siv und von ten­den­zi­ell klas­si­schem Sing­le­coilS­trat-ap­peal. In Mit­tel­stel­lung Pos.3 gibt es et­was mehr an Glanz und Prä­senz da­zu, al­les er­scheint trotz der kna­ckig gla­si­gen Bäs­se stär­ker auf die pri­ckeln­de Ober­flä­che be­zo­gen, sehr in­ten­siv und schnell reiz­bar, aber auch hoch of­fen. Pos4 ho­fiert ganz ein­deu­tig den Ei­s­pi­ckel. Ein ra­sier­mes­ser­schar­fer, po­rös har­ter Ton liegt

Star­ke Häus­sel „Tausch­sound“-pick­ups

Fla­me Map­le Neck – Matching Head­stock De­sign

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.