Ge­schichts­ver­ein bie­tet Ex­kur­si­on an

Graenzbote - - TUTTLINGEN -

TUTT­LIN­GEN (sz) - Der Ge­schichts­ver­ein für den Land­kreis Tutt­lin­gen bie­tet am Sams­tag, 21. Ok­to­ber, ei­ne Ex­kur­si­on nach Calw und ins Klos­ter Hir­sau an.

Die seit der ers­ten Hälf­te des 14. Jahr­hun­derts würt­tem­ber­gi­sche Stadt Calw be­saß be­reits im 13. Jahr­hun­dert Stadt­recht. Calw war ein Zen­trum des Ger­ber- und Tuch­ma­cher­ge­wer­bes. Fach­werk­häu­ser am Markt­platz und in meh­re­ren Gas­sen und Stra­ßen ge­ben der Stadt ihr heu­ti­ges Ge­prä­ge. Das na­he Klos­ter Hir­sau war im Hoch­mit­tel­al­ter Zen­trum der clu­n­ia­zen­si­schen Klos­ter­re­form in Deutsch­land. An­no 1534 ließ der Her­zog Ul­rich die Re­for­ma­ti­on ein­füh­ren. Aus dem Klos­ter wur­de 1556 ei­ne evan­ge­li­sche Klos­ter­schu­le.

Treff­punk­te sind um 8.30 Uhr Land­rats­amt Tutt­lin­gen/Wer­der­stra­ße, 8.50 Uhr Spaichin­gen Bus­bahn­hof, 9 Uhr Tros­sin­gen Bus­bahn­hof. Die Ge­bühr be­läuft sich auf 33 Eu­ro, Mit­glie­der zah­len 30 Eu­ro.

An­mel­dung bei der VHS 07461 / 969 10.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.