Brix ist neu­er Chef bei „Nord Nord Mord“

Graenzbote - - MEDIEN -

WESTERLAND (dpa) - Schau­spie­ler Ro­bert Atz­orn hat sei­ne TV-Kar­rie­re be­en­det und da­mit auch den Sylt-Er­mitt­ler Theo Clü­ver in den Ru­he­stand ge­schickt. Doch das ZDF setzt die Rei­he fort. Am Mon­tag gibt Pe­ter Hein­rich Brix (Fo­to: dpa) sei­nen Ein­stand. Der Neue auf Sylt scheint we­nig Lust auf die In­sel zu ha­ben. „Sylt und ich

– das passt ein­fach nicht“, er­klärt der Kie­ler Haupt­kom­mis­sar Sie­vers sei­nen neu­en Kol­le­gen beim ers­ten Fei­er­abend­bier. Auch sonst kommt Sie­vers mür­risch und wort­karg da­her bei sei­nem Start in der ZDF-Kri­mi­rei­he „Nord Nord Mord“. Pe­ter Hein­rich Brix, der sonst den leicht trot­te­li­gen Bau­er Ad­sche in „Neu­es aus Büt­ten­war­der“spielt, hat so­mit ei­nen ex­tre­men Rol­len­wech­sel hin­ge­legt. Die ers­te Fol­ge „Sie­vers und die Frau im Zug“zeigt das ZDF am Mon­tag, 20.15 Uhr.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.