Ni­ki Lau­da will wie­der für Flug­li­nie bie­ten

Durch­kreuzt die EU die Luft­han­sa-Plä­ne?

Guenzburger Zeitung - - Wirtschaft -

Brüs­sel Die kar­tell­recht­li­che Prü­fung gro­ßer Tei­le der Air-Ber­linÜber­nah­me durch die Luft­han­sa steu­ert auf ei­ne Vor­ent­schei­dung zu. Die Frist für die ers­te Prüf­pha­se läuft bis 7. De­zem­ber. Be­rich­ten zu­fol­ge könn­te sich die Kom­mis­si­on an der an­ge­peil­ten Ni­ki-Über­nah­me sto­ßen. Die Luft­han­sa will mit LG Wal­ter und Ni­ki für 210 Mil­lio­nen Eu­ro ei­nen be­trächt­li­chen Teil des Flug­be­triebs von Air Ber­lin über­neh­men. We­gen der Di­men­si­on des Ge­schäfts müs­sen die Fol­gen für den Wett­be­werb auf eu­ro­päi­scher Ebe­ne über­prüft wer­den. Die in Wi­en an­säs­si­ge Ni­ki, die einst Ni­ki Lau­da ge­hör­te, und Luft­han­sa be­die­nen dut­zen­de glei­che Stre­cken.

Nun brin­gen sich an­de­re In­ter­es­sen­ten wie­der in Stel­lung. „Nor­ma­ler­wei­se darf ei­ne ge­schei­ter­te Ge­sell­schaft nur dann von dem do­mi­nan­ten An­bie­ter über­nom­men wer­den, wenn es kei­ne Al­ter­na­ti­ve gibt“, sag­te Chris­toph De­bus vom Rei­se­kon­zern Tho­mas Cook. „Im Fall von Ni­ki hat es be­kann­ter­ma­ßen meh­re­re Al­ter­na­ti­ven ge­ge­ben.“Zu Tho­mas Cook ge­hört die deut­sche Ge­sell­schaft Con­dor, die eben­falls In­ter­es­se an Ni­ki hat­te.

Auch Ex-Renn­fah­rer Ni­ki Lau­da rech­net sich wie­der Chan­cen aus. Er wer­de mit Tho­mas Cook er­neut für die Flug­li­nie bie­ten, wenn die EUKom­mis­si­on die Über­nah­me durch die Luft­han­sa nicht ge­neh­mi­gen soll­te. „Wir sind ge­sprächs­be­reit. Die sich ab­zeich­nen­de Ent­schei­dung in Brüs­sel kommt mir ge­le­gen“, sag­te Lau­da, der die Fe­ri­en­flug­li­nie einst ge­grün­det hat.

Fo­to: dpa

Kann Luft­han­sa rei­bungs­los Air Ber­lin über­neh­men? Es gibt Zwei­fel.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.