Der Er­satz­bau für „Sankt Pau­li“wird ein­ge­weiht

Guenzburger Zeitung - - Feuilleton -

Ein bun­des­weit ein­ma­li­ges Wie­der­auf­bau­pro­jekt steht vor dem Ab­schluss: Mor­gen wird das Leip­zi­ger „Pau­li­num“, die Au­la und Uni­ver­si­täts­kir­che Sankt Pau­li, fei­er­lich er­öff­net. Es ist ein Er­satz­bau für die spät­go­ti­sche Uni­ver­si­täts­kir­che, die das SED-Re­gime 1968 trotz in­ter­na­tio­na­len Pro­tes­tes spren­gen ließ. In den räum­li­chen Di­men­sio­nen und ar­chi­tek­to­ni­schen Gr­und­for­men ent­spricht das mo­der­ne Ge­bäu­de weit­ge­hend dem Vor­gän­ger. Auch sind dort der his­to­ri­sche Al­tar und 26 kunst­vol­le Gr­ab­ta­feln un­ter­ge­bracht, die vor der Zer­stö­rung ge­bor­gen wor­den wa­ren. Der Ver­zicht auf ei­ne ori­gi­nal­ge­treue Re­kon­struk­ti­on war hef­tig um­strit­ten. Ein­schließ­lich der Er­rich­tung des an­ge­schlos­se­nen Uni­ver­si­täts­ge­bäu­des Au­gus­te­um kos­te­te das aus Lan­des­mit­teln fi­nan­zier­te Bau­pro­jekt laut Sach­sens Fi­nanz­mi­nis­te­ri­um 117 Mil­lio­nen Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.